mdm - Mitteldeutsche Medienförderung

Suche

 

Ganz nah bei Dir

  • Campus der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg


Angaben zum Produzenten

Einklappen

Angaben zum Projekt

Einklappen
Titel Ganz nah bei Dir
Projekthomepage ganz-nah-bei-dir.de
Synopsis Der verschrobene Phillip lebt zurückgezogen in seiner eigenen kuriosen Welt. Tagsüber untersucht er im Keller der Zentralbank Geldscheine auf ihre Echtheit. Die Abende verbringt er an der Bar einer lokalen Kleinkunstbühne und sieht sich dort in seinem Werturteil bestätigt: Die Menschen sind völlig durch den Wind! Als die blinde Cellistin Lina gegen seinen Tisch und in sein Leben stolpert, gerät Phillips Welt jedoch ins Wanken. Unerwartet findet er Gefallen an der jungen Musikerin, die sich ihm trotz ihres Handicaps furchtlos und aufgeweckt entgegenstellt. Angenehm irritiert kehrt er nach Hause zurück und wird dort endgültig aus seinem geordneten Alltag gerissen: Seine Wohnung wurde komplett ausgeräumt - exklusive seiner Bügelmaschine, aber inklusive seiner Schildkröte Paul. So kommt es, dass Phillip sich dem Leben nicht länger verweigern kann.
Genre Drama
Technisches Format 35mm
Eine Produktion von eine Riva Filmproduktion in Koproduktion mit dem NDR
Produzent(in) Michael Eckelt, Dirk Decker
Producer Dirk Decker
Koproduzent(in) Jeanette Würl
Herstellungsleiter(in) Christian Vennefrohne
Regisseur(in) Almut Getto
Drehbuchautor(in) Speedy Deftereos, Hendrik Hölzemann, Almut Getto
Kameramann(-frau) Michael Wiesweg
Szenenbildner(in) Susanne Abel
Editor(in) Sebastian Thümler
Komponist(in) Jakob Ilja
Schauspieler(in) Katharina Schüttler, Bastian Trost, Piet Fuchs, Traute Hoess, Andreas Patton, Arndt Schwering-Sohnrey
Drehzeitraum 30.10.2007 - 14.12.2007
Drehtage in Mitteldeutschland 20
Drehorte in Mitteldeutschland Leipzig (Sachsen), Halle (Saale) (Sachsen-Anhalt)
Bundesland Sachsen, Sachsen-Anhalt
Produktionsjahr 2007

Locations in Mitteldeutschland

Einklappen
A Campus der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
B Gewandhaus zu Leipzig