mdm - Mitteldeutsche Medienförderung

Suche

 

Der Ursprung der Gewalt

  • Elie Chouraqui am Set in Weimar


Angaben zum Produzenten

Einklappen

Angaben zum Projekt

Einklappen
Titel Der Ursprung der Gewalt
Synopsis Anlässlich einer Reise mit seiner Schulklasse nach Deutschland entdeckt der junge Deutschlehrer Nathan Fabre im Konzentrationslager Buchenwald ein Foto. Die Ähnlichkeit mit seinem Vater frappiert ihn. Zurück in Frankreich trifft er seine Familie und seinen Vater. Aber die Erinnerung an das Foto in Buchenwald läßt ihn nicht mehr los. Er beschließt diesem Geheimnis auf die Spur zu kommen. Das wird sein bisheriges Leben grundlegend verändern. „Der Ursprung der Gewalt“ basiert auf dem preisgekrönten Roman von Fabrice Humbert, der auch Koautor des Drehbuches ist.
Genre Drama
Eine Produktion von Integral Film GmbH in Koproduktion mit L’Origine Productions Paris (F)
Produzent(in) Alfred Hürmer
Producer Caspar Heider
Produktionsleiter(in) Marcel Lenz
Regisseur(in) Elie Chouraqui
Drehbuchautor(in) Francis Humbert, Elie Chouraqui
Kameramann(-frau) Dominique Gentil
Szenenbildner(in) Albrecht Konrad
Editor(in) Lorenzo Fanfani
Komponist(in) Johannes Malfatti
Schauspieler(in) Stanley Weber, Miriam Stein, César Chouraqui, Catherine Samie, Michel Bouquet, Michel Galabru, Richard Berry, Jean Sorel, Charles Morillon, Lars Eidinger
Drehzeitraum 08.09.2014 - 10.10.2014
Drehtage in Mitteldeutschland 42
Drehorte in Mitteldeutschland Weimar (Thüringen)
Bundesland Thüringen
Produktionsjahr 2014

Locations in Mitteldeutschland

Einklappen
A Landgut Holzdorf Weimar
B Räumlichkeiten des Landguts Holzdorf
C Gedenkstätte Buchenwald
D Herderplatz Weimar
E Hotel Elephant Weimar
F Residenz Café Weimar
G Villa Haar Weimar
H Thüringer Autobahnen