mdm - Mitteldeutsche Medienförderung

Suche

 

Unter Strom

  • Landgericht Dresden (Sachsen)


Angaben zum Produzenten

Einklappen

Angaben zum Projekt

Einklappen
Titel Unter Strom
Synopsis Ein frisch geschiedenes Ehepaar wird im Gerichtsgebäude von einem wegen Mordes Verurteilten gekidnappt. In einem einsamen Landhaus, das bald von der Polizei umstellt ist, bringt eine achtköpfige Notgemeinschaft das Fass zum Überkochen – bis sich im dramatischen Showdown die Ereignisse überschlagen.
Genre Komödie
Technisches Format HD
Produzent(in) Clementina Hegewisch
Koproduzent(in) Cine Plus
Herstellungsleiter(in) Clementina Hegewisch
Produktionsleiter(in) René Löw
Regisseur(in) Zoltan Paul
Drehbuchautor(in) Uli Brée, Zoltan Paul
Kameramann(-frau) Christopher Rowe
Szenenbildner(in) Helen Kraiczy
Editor(in) Sebastian Thümler
Komponist(in) Julian Adam Pajzs
Schauspieler(in) Hanno Koffler, Manfred Zapatka, Robert Stadlober, Harald Krassnitzer, Sunnyi Mellies, Ralph Herforth, Catrin Striebeck, Anna Fischer, Franz Xaver Zach
Produktionszeitraum Januar - Oktober 2008
Drehzeitraum 05.02.2008 – 06.03.2008
Drehtage in Mitteldeutschland 22
Drehorte in Mitteldeutschland Dresden (Sachsen), Kleineutersdorf, Jena, Weimar, Hummelshain (Thüringen)
Bundesland Sachsen, Thüringen
Produktionsjahr 2008

Locations in Mitteldeutschland

Einklappen
A Jagdanlage Rieseneck mit Herzogstuhl
B Augustusbrücke Dresden
C Grünes Haus Kleineutersdorf