mdm - Mitteldeutsche Medienförderung

Suche

 

Das System - Alles verstehen heißt alles verzeihen

  • Jacob Matschenz im Bunker Kossa

  • Bernhard Schütz und Jacob Matschenz im Radisson Blu Hotel Leipzig

  • Jacob Matschenz und Bernhard Schütz in der Fuchsbergstraße in Halle


Angaben zum Produzenten

Einklappen

Angaben zum Projekt

Einklappen
Titel Das System - Alles verstehen heißt alles verzeihen
Projekthomepage das-system-verstehen.de
Synopsis Mike ist zwanzig, attraktiv, intelligent, doch ein Einzelgänger. Als er bei einem Einbruch von Konrad Böhm ertappt wird, ändert sich sein Leben. Der charsimatische Geschäftsmann führt Mike in eine Parallelwelt internationaler Lobbyisten und ehemaliger DDR-Geheimdienstler ein. Mikes anfängliches Misstrauen weicht Neugierde und Bewunderung. Böhm ist der erste, der Mike klare Grenzen setzt und ihm etwas über seinen früh verstorbenen Vater erzählt. Als Mike erkennt, dass der Tod seines Vaters kein tragischer Unfall war, ist es fast zu spät.
Genre Drama
Technisches Format 35mm
Eine Produktion von in Koproduktion mit dem ZDF
Produzent(in) Alexander Bickenbach, Manuel Bickenbach
Produktionsleiter(in) Günter Fenner
Regisseur(in) Marc Bauder
Drehbuchautor(in) Dörte Franke, Khyana El Bitar
Kameramann(-frau) Daniela Knapp
Szenenbildner(in) Petra Albert
Editor(in) Gergana Voigt
Komponist(in) Paul Lemp
Schauspieler(in) Jakob Matschenz, Bernhard Schütz, Florian Renner, Jenny Schily, Franziska Wulf, Heinz Hoenig
Produktionszeitraum 2010/2011
Drehzeitraum 19.03.2010 - 05.05.2010
Drehtage in Mitteldeutschland 17
Drehorte in Mitteldeutschland Laußig OT Kossa, Leipzig (Sachsen), Halle (Saale), Plodda (Sachsen-Anhalt)
Bundesland Sachsen, Sachsen-Anhalt
Produktionsjahr 2010

Locations in Mitteldeutschland

Einklappen
A Militär-Museum Kossa