mdm - Mitteldeutsche Medienförderung

Suche

 

Timm Thaler oder das verkaufte Lachen

  • Kino Maxim (Joliot-Curie-Platz, Halle (Saale))

  • Bäckerei (Kühler Brunnen, Halle (Saale))

  • Set für Laden innen


Angaben zum Produzenten

Einklappen

Angaben zum Projekt

Einklappen
Titel Timm Thaler oder das verkaufte Lachen
Projekthomepage www.constantin-film.de/kino/timm-thaler-oder-das-verkaufte-lachen/
Synopsis Timm Thalers wunderbares Lachen steckt alle an. Doch er verkauft es an den geheimnisvollen Baron Lefuet. Dieser erhält sein Lachen & Timm gewinnt ab jetzt jede Wette. Bald aber merkt er, dass ein Mensch ohne Lachen kein richtiger Mensch ist. Timm schmiedet einen Plan, wie er sein Lachen zurück erobern kann. Lefuet ist nicht leicht zu überlisten, aber Timm gibt nicht auf...
Genre Kinder- und Familienfilm
Eine Produktion von Constantin Film in Co-Produktion mit dem ZDF und Rolize
Produzent(in) Oliver Berben (Constantin Film)
Herstellungsleiter(in) Christine Rothe
Produktionsleiter(in) Peter Hartwig
Regisseur(in) Andreas Dresen
Drehbuchautor(in) Alexander Adolph
Kameramann(-frau) Michael Hammon
Szenenbildner(in) Uli Hanisch
Drehzeitraum 15.09.2015 – 18.11.2015
Drehorte in Mitteldeutschland Halle (Saale) (Sachsen-Anhalt)
Bundesland Sachsen-Anhalt
Produktionsjahr 2015