mdm - Mitteldeutsche Medienförderung

Suche

 

Transit

  • Gedenkstätte Deutsche Teilung Marienborn


Angaben zum Produzenten

Einklappen

Angaben zum Projekt

Einklappen
Titel Transit
Projekthomepage www.transitderfilm.de
Synopsis Im Dokumentarfilm “Transit” begibt sich Regisseurin Angela Zumpe auf die Suche nach ihrem Bruder, der 1968 im Alter von 21 Jahren das konservative Elternhaus in Westdeutschland verließ, um in die DDR überzusiedeln. Nur acht Monate später tötete er sich selbst, ohne dass die näheren Umstände aufgeklärt wurden. Die Regisseurin begibt sich 40 Jahre nach dem Selbstmord auf Spurensuche und entdeckt auf ihrer Reise Biographien und Geschichten von Menschen, die wie ihr Bruder von West nach Ost wechselten; darunter auch Menschen, die die Sehnsucht nach einem „dritten Weg“, einem Sozialismus mit menschlichem Antlitz noch nicht aufgegeben hatten.
Genre Dokumentarfilm
Eine Produktion von in Koproduktion mit paste up production Berlin und MDR
Produzent(in) Holm Taddiken
Regisseur(in) Angela Zumpe
Drehbuchautor(in) Angela Zumpe
Kameramann(-frau) Peter Petrides, Thomas Kutschker
Editor(in) Regina Bärtschi, Matt Sweetwood, Daniel Bier
Komponist(in) Ilja Coric
Drehzeitraum Ende 2008
Drehorte in Mitteldeutschland Leipzig (Sachsen), Saasa, Weimar, Buchenwald, Erfurt, Eisenberg (Thüringen)
Bundesland Sachsen, Thüringen
Produktionsjahr 2008

Locations in Mitteldeutschland

Einklappen
A Gedenkstätte Deutsche Teilung Marienborn (2)
B Gedenkstätte Buchenwald