mdm - Mitteldeutsche Medienförderung

Suche

 

Zug in die Freiheit

  • Drehort Bad Schmiedeberg


Angaben zum Produzenten

Einklappen

Angaben zum Projekt

Einklappen
Titel Zug in die Freiheit
Projekthomepage www.broadview.tv/de/produktion/zug-in-die-freiheit/
Synopsis Mit der Hoffnung auf ein freieres Leben im Westen wagen über 10.000 DDR-Flüchtlinge eine gefährliche Reise: Im September 1989 fahren sie in 14 Zügen von der deutschen Botschaft in Prag in die Bundesrepublik. Die Reise führt mitten durch die DDR, wo zahlreiche Strapazen eine sichere Ankunft gefährden.
Genre Dokumentarfilm
Technisches Format HDTV
Eine Produktion von Broadview TV GmbH im Auftrag von MDR und ARTE
Produzent(in) Leopold Hoesch, Sebastian Dehnhardt
Producer Nadja Lischewski
Herstellungsleiter(in) Bettina Kluge
Produktionsleiter(in) Ralf Thießen, Marc Hartmann
Regisseur(in) Sebastian Dehnhardt, Matthias Schmidt
Kameramann(-frau) Torbjörn Karvang, Christoph Iwanow, Jörg Junge
Szenenbildner(in) Susanne Abel
Editor(in) Lars Roland
Komponist(in) Olaf Parusel
Drehzeitraum 01.11.2013 - 24.05.2014
Drehorte in Mitteldeutschland Chemnitz, Dresden, Klipphausen, Reichenbach im Vogtland OT Mylau, Plauen, Werdau (Sachsen), Bad Schmiedeberg, Lutherstadt Wittenberg (Sachsen-Anhalt)
Bundesland Sachsen, Sachsen-Anhalt
Produktionsjahr 2014