mdm - Mitteldeutsche Medienförderung

Suche

 

Das kleine Gespenst

  • Marktplatz Quedlinburg

  • Dreh vor dem Rathaus Quedlinburg

  • Dreh in der UNESCO-Welterbe Stadt Quedlinburg


Angaben zum Produzenten

Einklappen

Angaben zum Projekt

Einklappen
Titel Das kleine Gespenst
Projekthomepage www.claussen-woebke-putz.de
Synopsis Dem kleinen Gespenst gelingt es, seine Geisterstunde von der Nachtwelt in die Tagwelt zu verlegen. Hier, zwischen lauter Menschen sorgt es für jede Menge Aufruhr und kann im Sonnenlicht nicht heimisch werden. Mit Hilfe von drei befreundeten Kindern lässt es nichts unversucht, um in seine vertraute Umgebung zurückzukehren.
Genre Kinderfilm
Technisches Format Digital Video/35mm
Eine Produktion von in Koproduktion mit Zodiac Pictures Ltd., Universum Film GmbH, B.A. Produktion GmbH in Zusammenarbeit mit dem ZDF
Produzent(in) Uli Putz, Jakob Claussen
Herstellungsleiter(in) Jens Oberwetter, Florian Nussbaumer
Produktionsleiter(in) Sofie Scherz
Regisseur(in) Alain Gsponer, Annette Stefan
Drehbuchautor(in) Martin Ritzenhoff
Kameramann(-frau) Matthias Fleischer
Szenenbildner(in) Eva Maria Stiebler
Editor(in) Mike Schaerer
Komponist(in) Niki Reiser
Schauspieler(in) Jonas Holdenrieder, Emily Kusche, Nico Hartung-Thüning, Uwe Ochsenknecht, Herbert Knaup, Bettina Stucky
Produktionszeitraum März - August 2012
Drehzeitraum 18.06.2012 - 07.08.2012
Drehtage in Mitteldeutschland 23
Drehorte in Mitteldeutschland Wernigerode, Quedlinburg (Sachsen-Anhalt)
Bundesland Sachsen-Anhalt
Produktionsjahr 2012

Locations in Mitteldeutschland

Einklappen
A Schloss Wernigerode (außen)
B Rathaus Quedlinburg
C Schloss Wernigerode (innen)
D Schlossmuseum Quedlinburg (innen)
E UNESCO-Welterbe Stadt Quedlinburg