mdm - Mitteldeutsche Medienförderung

Suche

 

Kopfüber (AT: Das verlorene Lachen)

  • Frieda-Anna Lehmann und Marcel Hoffmann am Heiligen Berg in Jena

  • Claudius von Stolzmann und Marcel Hoffmann auf der Saale bei Schöps-Jägersdorf

  • Marcel Hoffmann und Frieda-Anna Lehmann in der Emil-Wölk-Straße in Jena


Angaben zum Produzenten

Einklappen

Angaben zum Projekt

Einklappen
Titel Kopfüber (AT: Das verlorene Lachen)
Synopsis Der 10jährige Sascha steckt voller Lebensfreude, kämpft jedoch mit der Aufmerksamkeitsstörung ADHS. Durch die Einnahme von Medikamenten kann er sich besser konzentrieren, verliert aber dabei sein ansteckendes Lachen und entfremdet sich von der ihm wichtigsten Person: seiner besten Freundin Elli. Am Ende muss er lernen, aus eigener Kraft mit seinen Lernschwierigkeiten und seinem Leben zurechtzukommen.
Genre Kinderfilm
Technisches Format Digital Video/35mm
Eine Produktion von in Koproduktion mit Steelecht GmbH, ARRI Film und TV Services GmbH
Produzent(in) Jörg Rothe
Koproduzent(in) David P. Steel, Antonio Exacoustos jun.
Herstellungsleiter(in) Alexander Ris
Produktionsleiter(in) Hans-Christian Hess
Regisseur(in) Bernd Sahling
Drehbuchautor(in) Anja Tuckermann, Bernd Sahling
Kameramann(-frau) Anne Misselwitz
Szenenbildner(in) Dirk Waldeck
Editor(in) Jörg Hauschild
Komponist(in) Ralph R. Ollertz
Schauspieler(in) Marcel Hoffmann, Frieda-Anna Lehmann, Inka Friedrich, Claudius von Stolzmann, Benjamin Seidel, Jolina Simpson
Produktionszeitraum bis Mai 2012
Drehzeitraum 27.09.2011 - 12.11.2011
Drehtage in Mitteldeutschland 34
Drehorte in Mitteldeutschland Jena, Bundesautobahn A4 (Thüringen)
Bundesland Thüringen
Produktionsjahr 2011