mdm - Mitteldeutsche Medienförderung

Suche

 

Zonenmädchen (AT: Zonenfrauen )

  • Sabine Michel, Claudia von Selle, Veruscha Zeller, Claudia Grimm und Vera Tollmann auf der Frauenkirche in Dresden

  • Veruscha Zeller und Sabine Michel am Elbufer in Dresden Neustadt

  • Sabine Michel, Veruscha Zeller, Claudia Grimm und Vera Tollmann in der Holbeinstraße in Dresden


Angaben zum Produzenten

Einklappen

Angaben zum Projekt

Einklappen
Titel Zonenmädchen (AT: Zonenfrauen )
Projekthomepage www.itworksmedien.com
Synopsis "Zonenmädchen" erzählt die persönliche Geschichte der Regisseurin Sabine Michel und ihrer Freundinnen. Aufgewachsen in der DDR werden die jungen Frauen mit dem Fall der Mauer in ein neues Leben geschickt. Adé Sozialismus? Jede von ihnen muss ihren Weg (neu) finden und eine Zukunft planen. Wie macht man dasals junges Mädchen? Wie erleben sie die neue "Freiheit“? Und wo stehen die Frauen heute?
Genre Dokumentarfilm
Technisches Format HD
Eine Produktion von IT WORKS! Medien mit dem RBB und dem MDR, in Zusammenarbeit mit Arte
Produzent(in) Annekatrin Hendel
Producer Maria Wischnewski
Regisseur(in) Sabine Michel
Drehbuchautor(in) Sabine Michel
Kameramann(-frau) Susanne Schüle, Martin Langner
Editor(in) Gudrun Steinbrück-Plenert, Catrin Vogt
Komponist(in) Sebastian Herzfeld
Schauspieler(in) Sabine Michel, Vera Tollmann, Vera Zeller, Claudia von Selle, Claudia Grimm
Drehzeitraum 06.08.2012 – 19.01.2013
Drehtage in Mitteldeutschland 8
Drehorte in Mitteldeutschland Dresden (Sachsen)
Bundesland Sachsen
Produktionsjahr 2012

Locations in Mitteldeutschland

Einklappen
A Dresdner Elbauen
B Dresdner Zwinger (Außenanlagen)
C Semperoper Dresden