mdm - Mitteldeutsche Medienförderung

Suche

 

George Tabori`s Mein Kampf

  • Bürgersaal im Rathaus Zittau

  • Mandauer Berg in Zittau


Angaben zum Produzenten

Einklappen

Angaben zum Projekt

Einklappen
Titel George Tabori`s Mein Kampf
Synopsis Als Hitler noch nicht HITLER war, kam er aus tiefster österreichischer Provinz nach Wien, um als Maler die Welt zu erobern. Doch zuerst muss er in die Akademie der schönen Künste aufgenommen werden. Hitler mietet sich im Männerheim in der Blutgasse ein und wartet auf seinen großen Tag. Er teilt das Zimmer mit zwei Juden: dem fliegenden Buchhändler Schlomo Herzl und dem Koch Lobkowitz. Schlomo Herzl will ein Buch schreiben: "Mein Leben". Schlechter Titel, findet sein Freund Lobkowitz, der sich für Gott hält und tatsächlich Wunder bewirkt. Gemeinsam verständigen sie sich auf "Mein Kampf". Hitler ist begeistert…
Genre Groteske
Eine Produktion von in Koproduktion mit DOR Filmproduktion GmbH, Hugo Filmproduktion GmbH, ZDF, ARTE, SF und ORF
Produzent(in) Martin Lehwald, Michal Pokorny, Marcos Kantis, Alberto Chollet
Koproduzent(in) Oliver Berben, Thomas Peter Friedl, Danny Krausz, Christof Neracher, Kurt Stocker
Herstellungsleiter(in) Michal Pokorny, Manfred Fritsch
Produktionsleiter(in) Frank Zahl
Regisseur(in) Urs Odermatt
Drehbuchautor(in) Fedor Mosnak
Kameramann(-frau) Jo Molitoris
Szenenbildner(in) Carola Gauster
Editor(in) Claudio Cea, Lilo Gerber
Komponist(in) Enis Rotthoff
Schauspieler(in) Götz George, Tom Schilling, Anna Unterberger, Wolf Bachofner, Simon Schwarz
Produktionszeitraum 02.01.2008 – 29.08.2008
Drehzeitraum 22.04.2008 – 13.07.2008
Drehtage in Mitteldeutschland 33
Drehorte in Mitteldeutschland Zittau, Herrnhut (Sachsen)
Bundesland Sachsen
Produktionsjahr 2008

Locations in Mitteldeutschland

Einklappen
A Altstadt Zittau