mdm - Mitteldeutsche Medienförderung

Suche

 

Das Mädchen und der Tod

  • Leonid Bichevin und Sylvia Hoeks in der Schloss- und Parkanlage Tannenfeld

  • Maxim Kowalewski, Dieter Hallervorden und Sergey Makovetskyi auf Schloss Tannenfeld

  • Renata Litvinova, Sylvia Hoeks und Leonid Bichevin (v.l.) auf Schloss Tannenfeld


Angaben zum Produzenten

Einklappen

Angaben zum Projekt

Einklappen
Titel Das Mädchen und der Tod
Synopsis Das Mädchen und der Tod erzählt die zeitlose Geschichte des alten Nicolai, der an den Ort zurückkehrt, an dem er ein halbes Jahrhundert zuvor die Liebe seines Lebens getroffen hatte. Er durchlebt die Liebesgeschichte noch einmal in dem gleichen, jetzt verfallenen Hotel, welches gleichzeitig ein Sanatorium und Bordell war. Die dramatischen Ereignisse entfalten sich parallel zu den vier Jahreszeiten und kulmulieren in ein überraschendes Finale, welches Vergangenheit und Gegenwart zusammenbringt.
Genre Drama
Eine Produktion von Jos Stelling Films B. V., TV Indie Film Production, AVRO Broadcasting Association
Produzent(in) Heino Deckert, Jos Stelling, Anton Kramer
Herstellungsleiter(in) Martin Schlüter
Produktionsleiter(in) Clea de Koning
Regisseur(in) Jos Stelling
Drehbuchautor(in) Jos Stelling, Bert Rijkelijkhuizen
Kameramann(-frau) Goert Giltay
Szenenbildner(in) Gert Brinkers
Editor(in) Bert Rijkelijkhuizen
Komponist(in) Bart van de Lisdonk
Schauspieler(in) Sergey Makovetskyi, Leonid Bichevin, Sylvia Hoeks, Dieter Hallervorden, Friederike Frerichs, Renata Litvinova
Produktionszeitraum Juni 2011 - Mai 2012
Drehzeitraum 07.11.2011 - 19.12.2011
Drehtage in Mitteldeutschland 30
Drehorte in Mitteldeutschland Chemnitz (Sachsen), Löbichau OT Tannenfeld (Thüringen)
Bundesland Sachsen, Thüringen
Produktionsjahr 2011

Locations in Mitteldeutschland

Einklappen
A Schloss Tannenfeld
B Schloss- und Parkanlage Tannenfeld