mdm - Mitteldeutsche Medienförderung

Suche

 

Die Hälfte der Stadt

  • Die Hälfte der Stadt


Angaben zum Produzenten

Einklappen

Angaben zum Projekt

Einklappen
Titel Die Hälfte der Stadt
Synopsis Viertausend schwarz-weiß Portraits des jüdischen Fotografen Chaim Berman bilden die Grundlage für den 80 minütigen AnimaDok-Film, der eine verschüttete Welt rekonstruiert, in der bis zum 2. Weltkrieg Polen, Juden und Deutsche nahezu ungestört nebeneinander lebten. Portrait für Portrait fügte sich das tragische Gesicht einer vergessenen Provinz. „Die Hälfte der Stadt“ ist ein Epos, das die Vergangenheit durch Animation zu neuem Leben erweckt und sie mittels dokumentarischer Aufnahmen mit unserer Gegenwart verbindet.
Genre Animadok
Produzent(in) Leykauf Film
Producer Nicole Leykauf
Herstellungsleiter(in) Grit Wißkirchen
Produktionsleiter(in) Ralf Kukula
Regisseur(in) Pawel Siczek
Drehbuchautor(in) Pawel Siczek
Kameramann(-frau) Daniel Samer
Editor(in) Ulrike Tortorra
Produktionszeitraum Juli 2013 - August 2014
Drehzeitraum Juli 2013 bis März 2014
Drehorte in Mitteldeutschland Dresden (Sachsen)
Bundesland Sachsen
Produktionsjahr 2014