mdm - Mitteldeutsche Medienförderung

Suche

 

Vaterland

  • Flugplatz bei Straguth


Angaben zum Produzenten

Einklappen

Angaben zum Projekt

Einklappen
Titel Vaterland
Synopsis In Sachsen-Anhalt, nahe der Stadt Zerbst, liegt abseits größerer Straßen, neben einem verlassenen Militärflugplatz, das Dorf Straguth. Ein unwesentlicher Flecken. Der Zeit hinterher. Oder voraus. Der Film beschreibt Menschen dieses stillen Ortes, in dem Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft gleichzeitig geschehen. Ein Film, wie das Graben einer Grube. Wenn man in Form einer Spirale graben kann. Und ein schwarzes Loch gräbt. Eine archäologische Reise zu Landschaft, Menschen und Dingen, Spuren von Zeitenwechsel und Übergang. Weite Landschaft und detaillierte Zeichnung der Menschen darin. Und immer, wenn man die kleine Kneipe Otto Nathos betritt, ist vom Krieg die Rede. Der Zeit der Jugend.
Genre Dokumentarfilm
Technisches Format 35mm
Eine Produktion von eine Produktion der MA.JA.DE. Filmproduktion GmbH in Koproduktion mit dem MDR in Zusammenarbeit mit ARTE
Produzent(in) Heino Deckert
Regisseur(in) Thomas Heise
Drehbuchautor(in) Thomas Heise
Kameramann(-frau) Peter Badel
Editor(in) Gudrun Steinbrück-Plenert
Drehorte in Mitteldeutschland Straguth (Sachsen-Anhalt)
Bundesland Sachsen-Anhalt
Produktionsjahr 2002