mdm - Mitteldeutsche Medienförderung

Suche

 

Der Tag des Spatzen

  • Maisfeld bei Kursdorf

  • Dreh in Kursdorf

  • Dreh in Kursdorf


Angaben zum Produzenten

Einklappen

Angaben zum Projekt

Einklappen
Titel Der Tag des Spatzen
Projekthomepage http://dertagdesspatzen.de/de
Synopsis Der Tag des Spatzen ist ein politischer Naturfilm. Er handelt von einem Land, in dem die Grenze zwischen Krieg und Frieden verschwindet. Am 14. November 2005 wird im holländischen Leeuwarden ein Spatz erschossen, nachdem er 23.000 Dominosteine umgeworfen hat. In Kabul stirbt ein deutscher Soldat in Folge eines Selbstmordattentates. Das Nebeneinander der Schlagzeilen wird zum Anlass für Regisseur Philip Scheffner, sich mit den Methoden der Ornithologie auf die Suche nach dem Krieg zu machen. In Deutschland, nicht in Afghanistan. Denn hier stellt sich die Frage: Leben wir im Frieden oder im Krieg?
Eine Produktion von pong in Koproduktion mit Blinker Filmproduktion | worklights media production sowie mit ZDF in Zusammenarbeit mit ARTE
Produzent(in) Merle Kröger
Koproduzent(in) Meike Martens, Marcie Jost, Peter Zorn
Produktionsleiter(in) Marcie Jost
Regisseur(in) Philip Scheffner
Drehbuchautor(in) Merle Kröger, Philip Scheffner
Kameramann(-frau) Bernd Meiners
Editor(in) Philip Scheffner
Drehtage in Mitteldeutschland 2
Drehorte in Mitteldeutschland Flughafen Leipzig/Halle, Schkeuditz OT Glesien, Schkeuditz OT Kursdorf (Sachsen)
Bundesland Sachsen
Produktionsjahr 2009

Locations in Mitteldeutschland

Einklappen
A Flughafen Leipzig/Halle (außen)