mdm - Mitteldeutsche Medienförderung

Suche

 

Die große Liebe

  • am Set in Endschütz: J. Selle und A. Ziemendorf (MDM), P. Kukla, J. Ras, H. Deckert, T. Kersloot, I. Houtmann


Angaben zum Produzenten

Einklappen

Angaben zum Projekt

Einklappen
Titel Die große Liebe
Synopsis Im Hotel mit dem halben Namen geht es drunter und drüber. Papa liegt mit Herzinfarkt im Krankenhaus und der 13-jährige Kos versucht, das Hotel allein zu führen. Nicht einfach mit drei rätselhaften Schwestern. Und dann ist da noch die viel rätselhaftere Isabell. Am Ende, so viel sei verraten, leuchtet der wahre Name des Hotels: DIE GROSSE LIEBE.
Genre Kinderfilm
Eine Produktion von Ma.ja.de. Fiction GmbH, Kaap Holland, FATT Productions
Produzent(in) Heino Deckert, Maarten Swart, Hans de Weers
Producer Gerrit Martijn
Herstellungsleiter(in) Martin Schlüter
Produktionsleiter(in) Markus Brinkmann
Regisseur(in) Ineke Houtman
Drehbuchautor(in) Julian Ras
Kameramann(-frau) Piotr Kukla
Szenenbildner(in) Frank Lammers
Maskenbildner(in) Marleen Holthuis
Komponist(in) Vincent van Warmerdam
Schauspieler(in) Frank Lammers, Julian Ras, Linde van der Storm, Abbey Hoes, Bente Fokkens, Aiko Beemsterboer, Jasha Rudge, Linde van der Storm
Produktionszeitraum August 2016 - Mai 2017
Drehzeitraum 12.8.2016 - 30.10.2016
Drehtage in Mitteldeutschland 16
Drehorte in Mitteldeutschland Endschütz, Gera, Wünschendorf/Elster (Thüringen)
Bundesland Thüringen
Produktionsjahr 2016