mdm - Mitteldeutsche Medienförderung

Suche

 

Die Lage (AT: Begegnung)

  • Domplatz Erfurt

  • Flugplatz in Erfurt

  • Dreh in Erfurt


Angaben zum Produzenten

Einklappen

Angaben zum Projekt

Einklappen
Titel Die Lage (AT: Begegnung)
Synopsis Der Film DIE LAGE erzählt von derselben im September 2011, als Papst Benedikt XVI in Verwirklichung seiner Pläne zur Neuevangelisation auch Deutschland besucht, in Thüringen die Stadt Erfurt und ein Gelände im Eichsfeld. Die Lage dort ist entsprechend. Wenige Wochen später verkündet der Papst im Petersdom seinen Entschluss, ein „Jahr des Glaubens“ auszurufen, das am 11. Oktober 2012 beginnen wird. „Es wird dies ein Moment der Gnade und des Einsatzes für eine immer vollständigere Umkehr zu Gott sein, um unseren Glauben an ihn zu stärken und ihn mit Freude dem Menschen unserer Zeit zu verkünden.“ DIE LAGE ist nach DAS HAUS 1984 und VOLKSPOLIZEI 1985 Heises dritter Film in der Reihe der Dokumentarfilme zum Deutschen Alltag. Blicke hinter die Absperrung.
Genre Dokumentarfilm
Technisches Format HD
Produzent(in) Heino Deckert
Produktionsleiter(in) Vaidute Fischer
Regisseur(in) Thomas Heise
Drehbuchautor(in) Thomas Heise
Kameramann(-frau) Peter Badel, Robert Nickolaus, Maxim Wolfram
Editor(in) Mike Gürgen
Drehzeitraum 15.09.2012 - 25.09.2012
Drehtage in Mitteldeutschland 9
Drehorte in Mitteldeutschland Erfurt, Etzelsbach (Thüringen)
Bundesland Thüringen
Produktionsjahr 2011

Locations in Mitteldeutschland

Einklappen
A Domplatz Erfurt