mdm - Mitteldeutsche Medienförderung

Suche

 

John Cage - Journeys in Sound (AT: John Cage - der Klangtourist

  • Schüler des Christlichen Gymnasiums Jena im St. Burchardi-Kloster in Halberstadt

  • Küchengespräch in Leipzig: v.l. Paul Smaczny, Steffen Schleiermacher, Irvine Arditti und Brian Brandt


Angaben zum Produzenten

Einklappen

Angaben zum Projekt

Einklappen
Titel John Cage - Journeys in Sound (AT: John Cage - der Klangtourist
Synopsis Ist er Zen-Meister oder Zufallsexperte, Pilzspezialist oder Performancekünstler, Klangerfinder oder Koch, Autor oder Anarchist? John Cage ist all das. Er war das Chamäleon der amerikanischen Avantgardeszene des 20. Jahrhunderts – vergöttert von seinen Anhängern, verhasst bei seinen Gegnern. Anlässlich seines 100. Geburtstages im Herbst 2012 widmet der Regisseur Allan Miller diesem außergewöhnlichen Polyartisten ein Portrait. Neben selten gezeigtem Archivmaterial und Konzertmitschnitten, präsentiert diese Dokumentation auch sogenannte Short Stories, deren Protagonisten - Musiker, Komponisten, Wegebegleiter, Freunde – spielerisch unterschiedliche Facetten der Person Cage aufzeigen.
Genre Dokumentation
Technisches Format HDTV
Eine Produktion von eine Produktion von Accentus Music in Koproduktion mit WDR
Produzent(in) Paul Smaczny
Producer Günter Atteln, Anne-Kathrin Peitz
Herstellungsleiter(in) Oliver Rieger
Regisseur(in) Allan Miller, Paul Smaczny
Drehbuchautor(in) Anne-Kathrin Peitz
Kameramann(-frau) Nyika Jancsó, Michael Boomers
Editor(in) Steffen Herrmann
Komponist(in) John Cage
Schauspieler(in) Yoko Ono, Christian Wolff, Wolfgang Rihm, Irvine Arditti, Steffen Schleiermacher, Calvin Tomkins, Salome Kammer
Drehzeitraum 03.02.2012 - 19.06.2012
Drehtage in Mitteldeutschland 7
Drehorte in Mitteldeutschland Leipzig (Sachsen), Halberstadt, Prittitz (Sachsen-Anhalt)
Bundesland Sachsen, Sachsen-Anhalt
Produktionsjahr 2012

Locations in Mitteldeutschland

Einklappen
A Rosental Leipzig mit Turm
B Gewandhaus zu Leipzig