mdm - Mitteldeutsche Medienförderung

Suche

 

Kinder. Wie die Zeit vergeht. (STAU III)

  • Filmstill


Angaben zum Produzenten

Einklappen

Angaben zum Projekt

Einklappen
Titel Kinder. Wie die Zeit vergeht. (STAU III)
Synopsis Mit „Kinder. Wie die Zeit vergeht. (Stau 3)“ greift Dokumentarfilmer Thomas Heise die Schicksale der Figuren aus „Stau – jetzt geht’s los“, 1992, und „NEUSTADT (Stau – der Stand der Dinge)“, 2000, wieder auf und schildert ihr heutiges Leben. Aus dem „alten“ und aktuellen Material entsteht ein nahezu zwei Jahrzehnte umfassender Dokumentarfilm.
Eine Produktion von in Koproduktion mit dem MDR und WDR
Produzent(in) Heino Deckert
Koproduzent(in) Katrin Schlösser
Herstellungsleiter(in) Meike Martens
Produktionsleiter(in) Ronny Winter, Sebastian Gassner
Regisseur(in) Thomas Heise
Drehbuchautor(in) Thomas Heise
Kameramann(-frau) Börres Weiffenbach
Editor(in) Karin Schöning, Trevor Hall
Drehzeitraum 07.02.2007 - 07.03.2007
Drehorte in Mitteldeutschland Flughafen Leipzig/Halle, Leipzig, Markranstädt (Sachsen), Halle (Saale), Bad Dürrenberg (Sachsen-Anhalt)
Bundesland Sachsen, Sachsen-Anhalt
Produktionsjahr 2007

Locations in Mitteldeutschland

Einklappen
A Flughafen Leipzig/Halle (außen)
B Halle-Neustadt, nördliche Neustadt