mdm - Mitteldeutsche Medienförderung

 

Suche

 

Brocken Spectre


Angaben zum Produzenten

Einklappen

Angaben zum Projekt

Einklappen
Titel Brocken Spectre
Projekthomepage www.rosenpictures.com
Synopsis Der Film widmet sich Phänomenen der Selbstwahrnehmung – von Schattenzeichnungen bis zur scheinbaren Verdopellung der Welt durch die Camera Obscura hin zur mystischen Erfahrung des Brockengespenstes. Diese natürlichen Projektionen eint ihre nicht-greifbare, flüchtige Präsenz. Damit sind sie in ihrer Immaterialität und Fragilität Vorläufer des Kinobildes. Es entsteht ein visueller Dialog zwischen Phänomen und Apparatur, Urbild und Abbild, Selbst und Selbsterkenntnis.
Genre Dokumentarfilm
Eine Produktion von ROSENPICTURES Filmproduktion GbR in Ko-Produktion mit der Kunsthochschule für Medien Köln und Johannes Krell
Produzent(in) Ray Peter Maletzki, Stephan Helmut Beier (ROSENPICTURES Filmproduktion GbR), Kunsthochschule für Medien Köln, Johannes Krell
Herstellungsleiter(in) Stephan Helmut Beier
Produktionsleiter(in) Ray Peter Maletzki
Regisseur(in) Johannes Krell
Drehbuchautor(in) Johannes Krell, Florian Fischer
Kameramann(-frau) Florian Fischer, Johannes Krell
Produktionszeitraum Frühjahr 2017 - Frühjahr 2018
Drehzeitraum Sommer bis Herbst 2017
Drehtage in Mitteldeutschland 7
Drehorte in Mitteldeutschland Stadt Oberharz am Brocken, Blankenburg (Harz) (Sachsen-Anhalt)
Bundesland Sachsen-Anhalt
Produktionsjahr 2017