mdm - Mitteldeutsche Medienförderung

 

Schloss Beesenstedt

  • Schloss Beesenstedt, außen, Nordwest

  • Schloss Beesenstedt, außen, Norden

  • Schloss Beesenstedt, außen, Westen

  • Haupteingang

  • Foyer

  • Foyer

  • Blick vom Foyer in das Billardzimmer

  • Billardzimmer

  • Roter Salon

  • Blick zum Wintergarten

  • Blick in den Wintergarten

  • Wintergarten

  • Zugang zum Wintergarten, Norden

  • Saal

  • Blauer Salon

  • Bibliothek

  • Treppe ins 1. Obergeschoss

  • Festsaal im 1. Obergeschoss

  • Festsaal im 1. Obergeschoss

  • Festsaal im 1. Obergeschoss

  • Nebenraum am Festsaal

  • Nebenraum am Festsaal

  • Detail

  • Zimmer im 1.Obergeschoss

  • Treppe ins 2. Obergeschoss

  • Zimmer im 2.Obergeschoss

  • Zimmer im 2.Obergeschoss

  • Nebenaufgang


Informationen zum Objekt

Einklappen
Objektname
Kategoriepfad
Schloss Beesenstedt
Herrschaftsbauten » Schlösser
Bundesland
Landkreis
Sachsen-Anhalt
Saalekreis
Adresse Schloßstraße 31
06198 Salzatal OT Beesenstedt
Internet www.schloss-beesenstedt.de
Ansprechpartner Drehgenehmigung Armin Mey
Schloss Beesenstedt GmbH
Eigentümer
Schloßstraße 31
06198 Salzatal OT Beesenstedt
M: +49 (0) 163 7720309
Ansprechpartner
vor Ort
Armin Mey
Schloss Beesenstedt GmbH
Eigentümer
Schloßstraße 31
06198 Salzatal OT Beesenstedt
M: +49 (0) 163 7720309
Einschränkung der Drehgenehmigung zeitlich keine Einschränkungen Einschränkung der Drehgenehmigung räumlich keine Einschränkungen

Schloss Beesenstedt wurde als Herrensitz der Familie Nette erbaut. Es liegt mitten im Ort Beesenstedt. Über einen romantischen Hof mit großen Bäumen und Rosensträuchern erreicht man den Haupteingang mit den Arkaden, welche die Terrasse tragen. Das märchenhafte Erscheinugsbild setzt sich im Foyer und den antik eingerichteten Räumen und Säalen fort. Im bewußten Gegensatz dazu ist z.B. der "Rote Salon" eingerichtet, der Einrichtungsgegenstände aus FDGB-Nutzung bis 1989 zeigt. Das Schloss steht für vielfältige Nutzungen zur Verfügung. Romantische Hochzeiten, Seminare, Konzerte, Übernachtungen oder Filmbüro, das Schloss ist groß genug und wandelbar.


Das Schloss liegt mitten im Ort Beesenstedt, etwa 20 km nordwestlich von Halle (Saale).


Das Schloss wird als Veranstaltungsort genutzt, es können Filmbüros angemietet werden, es gibt Gästezimmer für 60 Personen. Ein Teil der alten Wirtschaftsgebäude kann zu Filmstudios umgenutzt werden.


Die Bausubstanz ist teilsaniert.


Das Schloss wurde als Herrensitz erbaut. 1880 enstanden u.a. der Nordflügel, die Bibliothek und das Freimaurerzimmer. Der große Saal, der neue Eingang und die große Treppe sind von 1915. Die ehemaligen Remisen und Ställe sind aus dem Jahr 1870.


Neoklassizismus


1880


19. Jahrhundert, 20. Jahrhundert, 21. Jahrhundert


Die 150 Zimmer sind verschieden, wie ein Mix quer durch die Epochen möbliert. Hier gibt es antike Stilmöbel bis hin zur Ausstattung im "Roten Salon", die aus "sozialistischen" Zeiten stammt.


Der Herrensitz der Familie Nette war im II. Weltkrieg Sitz des Regierungspräsidiums Sachsen, ab 1947 Parteischule des FDGB und stand von 1990 bis 1996 leer.


Drehbedingungen vor Ort

Einklappen

Ein Grundriss kann bei Herrn Mey eingesehen werden.


Es sind ausreichend Räume für Büros, Garderobe, Maske, Catering usw. vorhanden.


Alle notwendigen Anschlüsse wie Stark- und Normalstrom und Wasser sind vorhanden. Sanitäre Anlagen und Bäder gibt es ebenfalls ausreichend im Schloss.


KG, EG, 1.OG, DG


Es gibt zwei große Treppen, am Eingang und die Holztreppe im Foyer. Die drei kleinen Treppen in den Nebenaufgängen sind mindestens 1,20 m breit.


Der Saal ist 5,80 m hoch, in den anderen Räumen sind die Decken mindestens 3,80 m hoch.


Der Innenhof ist durch die großen Bäume recht schattig.


Schloss Beesenstedt hat eine sehr ruhige Lage. Es liegt abseits großer Haupstraßen.


Parkplätze sind hinter dem Schloss ausreichend vorhanden, auch für LKW und Busse.


Verkehrsanbindung

Einklappen
Auto A14 Abfahrt Peißen, A9 Abfahrt Halle, dann Richtung Harzgerode
Bahn Halle Hbf. mit ICE-Anschluss
Flugzeug Flughafen Leipzig-Halle www.leipzig-halle-airport.de
Flugplatz Halle-Oppin www.flugplatz-halle-oppin.de

Adresse für das Routen eingeben


Zusatzinformationen

Einklappen
Dokumente, Experten, Komparsen Kontakte zu regionalen Ansprechpartnern vorhanden (Bau, Komparsen, Ausstattung)

weitere Linkempfehlungen:
www.saalekreis.de
www.strasse-der-romanik.net
www.sachsen-anhalt-tourismus.de/kultur/strasse-der-romanik
www.gartentraeume-sachsen-anhalt.de
www.blaues-band.de/saale/index.php
www.himmelswege.de
weitere Unterkünfte: http://buchen.sachsen-anhalt-tourismus.de
Erfahrung mit Dreharbeiten Erfahrungen mit Dreharbeiten und Vermietung von Filmbüros ist vorhanden.