mdm - Mitteldeutsche Medienförderung

 

Grundschule "Albert-Einstein" in Burg

  • Grundschule Albert Einstein

  • Foyer

  • Bühne

  • Verbindungsflur

  • Klassenzimmer, Obergeschoss

  • Bühne

  • Flur, Obergeschoss

  • Treppenhaus

  • Flur, Obergeschoss

  • Planetarium

  • Planetarium

  • Klassenzimmer, Erdgeschoss

  • Klassenzimmer, Erdgeschoss

  • Haupteingang

  • Hofeingang


Informationen zum Objekt

Einklappen
Objektname
Kategoriepfad
Grundschule "Albert-Einstein" in Burg
Verwaltungs- und Sozialbauten » Gesundheit / Bildung / Soziales » Schulen
Bundesland
Landkreis
Sachsen-Anhalt
Jerichower Land
Adresse Kirchhofstraße 3
39288 Burg
Internet www.gsalberteinstein.de
Ansprechpartner Drehgenehmigung Bernhard Ruth
Stadt Burg
Büro des Oberbürgermeisters
In der Alten Kaserne 2
39288 Burg
T: +49 (0) 3921 921202
F: +49 (0) 3921 921600
Ansprechpartner
vor Ort
Andrea Golz
Grundschule Albert Einstein Burg
Schulleiterin
Kirchhofstraße 3
39288 Burg
T: +49 (0) 3921 2159
Einschränkung der Drehgenehmigung zeitlich nach Absprache, bitte Ferienzeiten beachten Einschränkung der Drehgenehmigung räumlich nach Absprache

Die ehemalige Plattenbauschule Typ "Erfurt" zeigt sich heute umfassend und sehr modern saniert. Farbenfrohe Gestaltung außen und innen, heitere Klassenräume, eine flexible Eingangshalle über zwei Etagen mit Theaterfoyer sowie das schuleigene Planetarium des Astronomischen Zentrums Burg sorgen mit weiträumigem Außenbereich für eine kindgerecht anregende Lernathmosphäre. Besondere Aufmerksamkeit erregt das zweigeschossige Foyer/Theater als flexibel nutzbarer Pausen-, Veranstaltungs- und Kommunikationsbereich mit offener Galerie zum 1.Obergeschoss. Der verglasten Verbindungsgang zwischen beiden Flügeln lässt den Blick auf die Außenanlagen frei. Die Umsetzung der Sanierung wurde 2007 mit einer Anerkennung und dem Publikumspreis zum Architekturpreis Sachsen-Anhalt geehrt.


die Stadt Burg liegt im Jerichower Land, die Grundschule im nördlichen äußeren Stadtring


Grundschule


saniert


ehemalige Plattenbauschule Typ "Erfurt", heute mit zweigeschossiger Halle als flexibel nutzbarer Pausen-, Veranstaltungs- und Kommunikationsbereich und offenen Galerien in zeitgemäßem Farbkonzept


Moderne zeitgenössische Architektur
Sozialistische Baukunst


20. Jahrhundert, 21. Jahrhundert


moderne freundliche Schularchitektur mit klassischen Unterrichtsräumen, zweigeschossigem Foyer und Theater;
Räume sind mit modernem Mobiliär zweckentsprechend eingerichtet



Drehbedingungen vor Ort

Einklappen

Unterrichtsräume lassen sich für Catering, Maske und Garderobe nutzen


Sanitäre Anlagen, Wasser- und Stromanschlüsse entsprechen modernen Anforderungen.


EG, 1.-3.OG


Außen: frei stehend, Zusatzlicht unter den Bäumen notwendig
Innen: Zusatzlicht erforderlich


Stadt- und Verkehrsgeräusche, sonst ruhig


verschiedenste Möglichkeiten in Absprache mit Herrn Ruth von der Stadtverwaltung


Verkehrsanbindung

Einklappen
Auto A2, Abf. Burg-Zentrum
B1 Richtung Burg
Bahn Bhf. Burg sowie Hbf. Magdeburg (IC)
Flugzeug Flughafen Hannover (www.hannover-airport.de)
Flughäfen Berlin (www.berlin-airport.de)

Adresse für das Routen eingeben


Zusatzinformationen

Einklappen
Dokumente, Experten, Komparsen Vereinsverzeichnis
Gastgeber
Landesgartenschau 2018
Erfahrung mit Dreharbeiten Dreharbeiten und Großveranstaltungen in der Stadt Burg:
"Besser als nix", NFP media rights GmbH & Co. KG, 2012
MDR Sommertour 2008
Sachsen-Anhalt-Tag 2003