mdm - Mitteldeutsche Medienförderung

 

Hotel Elephant Weimar

  • Marktansicht

  • Lobby

  • Rezeption

  • Treppe

  • Treppe

  • Elephant Bar

  • Elephant Bar

  • Gartenterrasse

  • Bibliothek

  • Gourmetrestaurant Anna Amalia

  • Elephantenkeller

  • Beletage

  • Salon Carl August

  • Richard Wagner Saal

  • Richard Wagner Saal

  • Designzimmer Fensterblick

  • Grand Deluxe Doppelzimmer

  • Grand Deluxe Suite Schlafzimmer

  • Feininger Suite

  • Feininger Suite Bad

  • Gropius Suite

  • Thomas-Mann-Suite

  • Thomas-Mann-Suite

  • Thomas Mann Suite


Informationen zum Objekt

Einklappen
Objektname
Kategoriepfad
Hotel Elephant Weimar
Freizeit » Gastronomie » Restaurants
Freizeit » Nachtleben » Bars
Freizeit » Nachtleben » Tanz- und Ballsäle
Freizeit » Tourismus » Hotels
Bundesland
Landkreis
Thüringen
Weimar, Stadt
Adresse Markt 19
99423 Weimar
Internet www.hotelelephantweimar.com
Ansprechpartner Drehgenehmigung Kerstin Seling
Hotel Elephant Weimar
Direktionsassistentin
Markt 19
99423 Weimar
T: +49 (0) 3643 802650
F: +49 (0) 3643 802614
Ansprechpartner
vor Ort
Kay Heller
Hotel Elephant Weimar
Markt 19
99423 Weimar
T: +49 (0) 3643 802650
Ansprechpartner Technik Gustav Waidmann
Hotel Elephant Weimar
Markt 19
99423 Weimar
T: +49 (0) 3643 8020
Einschränkung der Drehgenehmigung zeitlich nach Absprache Einschränkung der Drehgenehmigung räumlich keine

Das Hotel Elephant wurde 1696 als Gasthaus eröffnet und später zum Quartier für Handels- und Kaufleute. Der Weimarer Treffpunkt für Künstler, Intellektuelle und Staatsmänner ist nach wie vor die erste Adresse in der Kulturhauptstadt von 1999. Das Hotel verfügt über 99 Zimmer, davon 6 Suiten, gastronomische Einrichtungen, Tagungsräume und eine Bibliothek. Das Mobiliar und die Innenausstattung des 1937 abgerissenen und neugebauten Gebäudes ist im Design des Jugendstils, des Art déco und des Bauhaus gehalten.


im Stadtzentrum von Weimar am Marktplatz gelegen


Hotel, Restaurant, Bar, Tagungen


Komplettsanierung und Umbau 1993, sehr guter baulicher Zustand, von der American Academy of Hospitality Sciences 2002 mit dem "Five Star Diamond Award" ausgezeichnet


1542 erste urkundliche Erwähnung des Hauses, 1937 Abriss und Neubau nach Entwürfen des Architekten Hermann Giesler, schlichter Putzbau mit Sockel, Eckquaderung und Fensterrahmen in Travertin, zweigeschossiger Erker am Fassadenknick als Reminiszenz an die ehemalige Platzbebauung


Jahrhundertwende
Jugendstil
Klassische Moderne
Bauhaus/Neue Sachlichkeit
NS-Architektur
Moderne zeitgenössische Architektur
Neue Sachlichkeit


1937


20. Jahrhundert, 21. Jahrhundert


Innenausstattung/Mobiliar im Design des Jugendstils, Art déco und Bauhaus, repräsentatives Treppenhaus, teilweise repräsentative Räume im Stil der 1930er Jahre und der Formensprache des Dritten Reiches;
Bibliothek mit Kamin;
Thomas-Mann-Suite: Mobiliar aus Wenge- und Teakholz, Parkett aus Eichenholz, Teppichläufer und Vorhänge in Sandtönen, Bäder mit Saalburger und Botticino Marmor, handgeätzten Glasbildern und Whirlpool, schalldichte Wandtüren;
weitere Suiten wie die Lyonel-Feininger-Suite, die Alfred-Ahner-Suite, die Lilli-Palmer-Suite etc.;
Tagungstechnik Overhead, Flipchart, Diaprojektor, Leinwand, Mikrofonanlage, Videobeamer, CD-Player etc.


1696 Kauf des Gebäudes und Eröffnung eines Gasthauses durch den "fürstlichen Mundschenk" Christian Andreas Barrittig, 1741 Erklärung zur Poststation, somit auch Übernachtungsgäste, ab dem 18. Jhd. beliebter Treffpunkt für Dichter, Künstler, Intellektuelle und Staatsmänner aus ganz Europa, Thomas Manns Roman "Lotte in Weimar" als literarisches Denkmal des Hotels Elephant, Anfang des 20. Jahrhunderts Aufenthaltsort vieler Bauhaus-Protagonisten, späterwiederholt Aufenthalstort für Hitler, der das historische Hotel abreißen und ein neues errichten liess, 1945-55 zweckentfremdet, 1955 wiedereröffnet, in den 1960er Jahren Angliederung an die Interhotelkette, 1991 Verkauf durch die Treuhand; regelmäßig Staatsbesuche (Wladimir Putin, Gerhard Schröder etc.)
Chronik des Hotels


Drehbedingungen vor Ort

Einklappen

Grundriss zu erfragen bei Frau Seling, Direktionsassistentin des Hotels Elephant in Weimar (s.o.);
das Hotel verfügt über 99 Zimmer, davon 6 Suiten (Thomas-Mann-Suite mit drei Räumen, Wohnzimmer mit Kitchenette, Arbeitszimmer sowie Schlafbereich mit begehbarem Schrank);
mehrere gastronomische Betriebe: Gourmetrestaurant Anna Amalia (160 m², 20,80 m x 7,25 m), Elephantenkeller, Elephant Bar;
Veranstaltungsräume: der 195 m² große Richard-Wagner-Saal (16,5 m x 11,8 m), der 75 m² große Salon Carl August (13,8 m x 5,4 m ), die Beletage (48 m², 8,8 m x 5,5 m), die Bibliothek (74 m², 6,7 m x 10,9 m), Zelterstube (75 m², 7,5 m x 10m), Eckermannstube (34 m², 4,5 m x 7,5 m), weitere Informationen und Bildmaterial hier


Räume für Aufenthalt bzw. Maske/Garderobe ausreichend vorhanden; das Catering kann direkt im Haus bestellt werden, italienische Feinschmeckerküche im Gourmetrestaurant Anna Amalia mit Südterrasse (als einziges thüringisches Restaurant ausgezeichnet mit einem Michelinstern), thüringische Spezialitäten im Elephantenkeller sowie Snacks und Drinks in der Elephant Bar; Übernachtung direkt im Haus (99 Zimmer) möglich; ansonsten Übernachtungsmöglichkeiten in den Gaststätten und Hotels von Weimar, Näheres unter Produktionszentrum Weimar


Strom, Starkstrom, Telefon, Internet, Wasser und sanitäre Einrichtungen vorhanden


viergeschossig (Eg, 1, 2, 3, DG)


es existieren 2 Gästetreppenhäuser, Materialtransport zu allen relevanten Bereichen gewährleistet


Aufzug vorhanden, Größe: 2 m hoch, 2,50 m tief und 1,20 m breit, Belastung: 1000 kg und 13 Personen


Deckenhöhe: EG min. 3,40 m, Saal 5,20 m, höhere Etagen 2,95 m, DG mit Schrägen


außen durch Platzsituation und trotz Nordseite im Eingangsbereich sehr hell, im Innenbereich ebenfalls gute Lichtverhältnisse, alle Räume mit Tageslicht


wenig Verkehr (Vorderseite Marktplatz, im Hof Anliegerverkehr), innen sehr ruhig


hauseigener Parkplatz im rückwärtigen Bereich des Gebäudes, Stellfläche für 80 PKW, evtl. auch 2 LKW; Parken auf dem Marktplatz oder dem Platz der Dempkratie nur mit Sondergenehmigung: Ansprechpartner, Fristen und Formulare siehe Produktionszentrum Weimar


Verkehrsanbindung

Einklappen
Auto A4, Abfahrt Weimar, B85 Richtung Zentrum
Bahn Bahnhof Weimar mit ICE-Anschluss, Anschlussmöglichkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln, nähere Informationen unter www.verkehrsbetrieb-weimar.de, Verkehrsbetrieb Weimar GmbH
Flugzeug Flughafen Erfurt-Weimar in 30 km Entfernung, nähere Informationen unter www.flughafen-erfurt-weimar.de

Adresse für das Routen eingeben


Zusatzinformationen

Einklappen
Dokumente, Experten, Komparsen Weitere Materialien wie ein historisches Gästebuch aus der Zeit zwischen 1955 bis Ende 1960er Jahre oder eine alte Postkarte um 1900 zu erfragen bei Frau Seling, Direktionsassistentin des Hotels Elephant in Weimar;
weitere Informationen/Dokumente im Stadtarchiv (Kleine Teichgasse 6, Tel.: 03643/887511, Fax: 03643 887599, E-Mail: stadtarchiv@stadtweimar.de), Expertin zur Geschichte, Kunst und Kultur im Hotel ist die Kulturreferentin
Erfahrung mit Dreharbeiten Der Ursprung der Gewalt (INTEGRAL FILM 2014), Der zweite Frühling (Saxonia Media 2002), Lotte in Weimar (1974);
TV-Sendungen wie das "Literarische Quartett" (1999) oder Interviews