mdm - Mitteldeutsche Medienförderung

 
 

Naturbad Luppa

  • Naturbad Luppa, Sandstrand, Beachvolleyballfeld

  • Naturbad Luppa, Sandstrand, Fußballplatz, Wasserrutsche

  • Naturbad Luppa, Sandstrand, Bungalows, Wasserrutsche

  • Naturbad Luppa, Bootssteg, Bungalows

  • Naturbad Luppa, Bungalows, Straßenlaternen

  • Naturbad Luppa, Bungalow, Straßenlaterne

  • Naturbad Luppa, Bungalow, Straßenlaterne

  • Naturbad Luppa, Blick zum Bootssteg am Textilbadestrand

  • Naturbad Luppa, Blick zum Bootssteg am Textilbadestrand

  • Naturbad Luppa, Sandstrand, Textilbadestrand

  • Naturbad Luppa, flacher Uferbereich, Nichtschwimmerbereich

  • Naturbad Luppa, Nichtschwimmerbereich, Textilbadestrand

  • Naturbad Luppa, FKK-Bereich, Liegewiese, Rettungsturm

  • Naturbad Luppa, FKK-Bereich, Tretboot, Wasserinsel

  • Naturbad Luppa, FKK-Bereich

  • Naturbad Luppa, FKK-Bereich, Kioskwagen

  • Naturbad Luppa, FKK-Bereich, Liegewiese

  • Naturbad Luppa, FKK-Bereich, Toiletten

  • Naturbad Luppa, Grenze Textilbadestrand / FKK-Bereich

  • Naturbad Luppa, Parkplatz am Eingang, Teilstück

  • Naturbad Luppa, Eingang Surfer und Anglerstrecke

  • Naturbad Luppa, Surfer-Bereich

  • Naturbad Luppa, Anglerstrecke

  • Naturbad Luppa, Anglerstrecke


Informationen zum Objekt

Einklappen
Objektname
Kategoriepfad
Naturbad Luppa
Freizeit » Sport » Schwimmhallen / Bäder
Naturmotive » Seen
Bundesland
Landkreis
Sachsen
Nordsachsen
Adresse Torgauer Straße
04779 Wermsdorf OT Luppa
Internet www.wermsdorf.de/tourismus/freizeitangebote.html
Ansprechpartner Drehgenehmigung Matthias Müller
Gemeindeverwaltung Wermsdorf
Bürgermeister
Altes Jagdschloss 1
04779 Wermsdorf
T: +49 (0) 34364 8110
F: +49 (0) 34364 81131
Ansprechpartner
vor Ort
Holger Kühn
Badesee Naturbad Luppa
Betreiber Badesee Naturbad Luppa
Torgauer Straße
04779 Wermsdorf OT Luppa
T: +49 (0) 173 7714916
Einschränkung der Drehgenehmigung zeitlich nach Absprache, in Rücksicht auf den Badebetrieb Einschränkung der Drehgenehmigung räumlich nach Absprache, Kontakt zum Surf- und Anglerverein kann hergestellt werden

Das Naturbad Luppa ist ein geprüftes Badegewässer mit einem 1,5 km langem Badestrand, wovon 1 km als FKK-Bereich ausgewiesen ist. Schwimmende Inseln, eine schwimmende Wasserrutsche, ein Bootssteg mit Tretbootverleih, Liegewiesen sowie ein Beachvolleyball- und Fußballfeld versprechen abwechslungsreiches Badevergnügen. Der flache Uferbereich weist größere Flächen an Sandstrand auf, sodass bereits Filmaufnahmen für Ostsee-Badeszenen am Naturbad Luppa entstanden sind. Die ehemalige Kiesgrube umgeben aber auch lange Abschnitte mit Gras-, Baum- und Schilfbewuchs. Der ehemalige Tagebau wurde bereits in den 1970er Jahren der DDR als öffentliches Bad genutzt. Aus dieser Zeit stammen auch die Zweckgebäude des Bades im Bungalow-Stil.


zwischen Dahlener Heide und Wermsdorfer Forst, unweit der B6 zwischen Wurzen und Oschatz,
größte der vier Kiesgruben in Luppa, einem Ortsteil der Gemeinde Wermsdorf


Naturbad von Mai bis September wetterabhängig täglich vom 9 Uhr bis 20:30 Uhr (21 Uhr) geöffnet,
außerhalb des Badebereiches ist das Surfen und Angeln möglich, Zelten in eingeschränktem Maße,
Hunde haben keinen Zutritt,
Vermietung für private und öffentliche Partys und Veranstaltungen


EU-Badegewässer, Wasserqualität im Naturbad Luppa: Prädikat "ausgezeichnet" (Stand 05/2016)


Bungalows (heute: Büro, Rettungsstation und Personalaufenthaltsraum) und Toilettentrakt in den 1970er Jahren der DDR errichtet


Sozialistische Baukunst


1973


20. Jahrhundert, 21. Jahrhundert


Tagebaurestgewässer in einer ehemaligen Kiesgrube, nach Zustrom von Grundwasser am 19.05.1973 als Badegewässer eröffnet


Drehbedingungen vor Ort

Einklappen

23,2 ha Wasserfläche, 35 ha umzäunte Grundstücksfläche,
Badebereich für Nichtschwimmer und für Schwimmer durch Bojen begrenzt,
maximale Wassertiefe 7,1 m, Sichttiefe 1 m bis 2 m


Gebäude: 3 genutzte Bungalows und Imbiss
Infrastruktur: Parkplatz, Liegewiese, Toiletten, Kiosk
Verleih: Tretboote, Kajaks


gepflasterte Zufahrt vom Eingangstor zum Textilstrand,
Wasser in den sanitären Einrichtungen vorhanden (kein Trinkwasser),
im Sanitärgebäude im FKK-Bereich Warmwasserduschen vorhanden,
Starkstromanschlüsse 16A und 32 A vorhanden,
kein W-LAN


EG


ungehinderter Lichteinfall, einige durch Baumbewuchs zeitweilig beschattete Strandbereiche


kaum Verkehrsgeräusche


über 500 gebührenpflichtige, unbewachte PKW-Stellplätze vor dem Eingang zum Naturbad,
Parkfläche ist unbefestigt, mit Baumbestand


Verkehrsanbindung

Einklappen
Auto A14 - Abfahrt 32-Mutzschen in etwa 17 km Entfernung
Bahn Bhf. Dahlen in etwa 1 km Entfernung,
Bhf. Oschatz in etwa 13 km Entfernung,
weiter mit Regionalverkehr MDV Linien 817, 819
bis Haltestelle "Naturbad Luppa"

Döllnitzbahn: Schmalspurbahnhof Glossen b. Oz in etwa 17 km Entfernung
Flugzeug Flughafen Leipzig-Halle in etwa 70 km Entfernung

Adresse für das Routen eingeben


Zusatzinformationen

Einklappen
Dokumente, Experten, Komparsen Wasserwacht/DRK-Stützpunkt bei gehisster Flagge besetzt und im Einsatz
Badegewässerprofil nach Sächsischer Badegewässerverordnung
Neujahrsbaden im Naturbad Luppa
Kontakt zum Surf- und Anglerverein kann hergestellt werden
Eintrag im Angelatlas Sachsen: Kiesgrube Luppa 3
Erfahrung mit Dreharbeiten Realfilmaufnahmen für rotoskopierten Animationsfilm
"Die Weite suchen" (09/2014)