mdm - Mitteldeutsche Medienförderung

 

Kraftwerk e. V. Chemnitz

  • Pionierhaus, Saal, 1. OG

  • Pionierhaus, Saal, 1. OG

  • Pionierhaus, Treppe

  • Garten, Pionierhaus, Süden

  • Villa Hartmann, Gartenseite, Nordosten

  • Villa Hartmann, Eingang, Süden

  • Villa Hartmann, Eingang, Treppe

  • Durchgang, Gewächshäuser

  • Puppenbühne

  • Märchenzimmer

  • Kindercafé Tohuwabohu

  • Chorraum

  • Multifunktionsraum

  • Kreativraum

  • Druckwerkstatt


Informationen zum Objekt

Einklappen
Objektname
Kategoriepfad
Kraftwerk e. V. Chemnitz
Verwaltungs- und Sozialbauten » Gesundheit / Bildung / Soziales » Sozialeinrichtungen
Bundesland
Landkreis
Sachsen
Chemnitz, Stadt
Adresse Kaßbergstraße 36
09112 Chemnitz
Internet www.kraftwerk-ev.de
Ansprechpartner Drehgenehmigung Ute Kiehn
Kraftwerk e.V.
Geschäftsführerin
Kaßbergstraße 36
09112 Chemnitz
T: +49 (0) 371 38390320
F: +49 (0) 371 38390311
Ansprechpartner
vor Ort
Ute Kiehn
Kraftwerk e.V.
Geschäftsführerin
Kaßbergstraße 36
09112 Chemnitz
T: +49 (0) 371 38390320
F: +49 (0) 371 38390311
Ansprechpartner Technik Ute Kiehn
Kraftwerk e.V.
Geschäftsführerin
Kaßbergstraße 36
09112 Chemnitz
T: +49 (0) 371 38390320
F: +49 (0) 371 38390311
Einschränkung der Drehgenehmigung zeitlich je nach Kursbelegung, frühzeitige Absprache nötig Einschränkung der Drehgenehmigung räumlich je nach Kursbelegung

Der Kraftwerk e. V. Chemnitz initiiert vielfältige soziokulturelle Angebote für alle Altersklassen. Seit 2003 sitzt der Verein in der ehemaligen Wohnvilla des Maschinenbaufabrikanten Richard Hartmann, einem bedeutenden Chemnitzer Industriellen des 19. Jahrhunderts. Die elegant-schlichte Jugendstilvilla fungierte inklusive dem in den 1950er Jahren angebauten Pionierhaus "Juri-Gagarin" schon in der DDR als kultureller Treffpunkt. In den teilweise noch original ausgestatteten Räumen finden zahlreiche Kurse der Kinder-, Jugend-, aber auch Seniorenarbeit statt. Ein dichtes Programm an Freizeit- und Kreativkursen wie Fotozirkeln, Malereigruppen, Chören, Gymnastikgruppen, Vereinssitzungen, einem Filmclub, etc. vervollständigen das Bild eines soziokulturellen Zentrums als offenem Haus für jedermann.


am Rande des Kaßbergviertels


Soziokulturelles Zentrum, Kinder- und Jugend-Freizeiteinrichtung, Kurse, Vereine, Vermietung der Räume für Veranstaltungen


gut, teilweise sanierungsbedürftig


Freistehende, zweistöckige Villa mit teilweise figürlichem Fassadenschmuck im Historismus- und Jugendstil. Außenwirkung des Wohnbaus nahezu original erhalten. Straßen- und Schauseite mit dreiachsigem Mittelrisalit sowie Dreieckgiebel, im 1. OG Rundbogenfenster und Balkon. Gartenseite der Villa analog zur Vorderseite gestaltet, Erweiterung des Baus um zwei, eine Terrasse umfassende Flügel. Schmale Treppe zum Garten.

Anbau des zweistöckigen, lang gestreckten Pionierhauses mit Satteldach und gerahmten Sprossenfenstern in den 1950er Jahren. Schmückend der kleine Dachreiter sowie künstlerisch gestaltete Uhr an der Ostseite des Putzbaus. Übergang zur Villa erfolgt über Verbindungstrakt mit bogenförmiger Hofdurchfahrt.


Historismus
Jahrhundertwende
Jugendstil
Nachkriegsarchitektur
Sozialistische Baukunst


20. Jahrhundert, 21. Jahrhundert


Villa Hartmann in den Innenräumen nicht mehr erhalten, heute auf zwei Etagen verschiedene Räume mit zweck- und kursgebundener Einrichtung (Modelleisenbahnerraum, Kreativraum, Chorraum, Kindercafé etc.); im ehemaligen Pionierhaus tw. noch Einrichtung aus der Erbauungszeit vorhanden, z. B. Saal, Märchenzimmer, Puppenbühne), hier der überwiegende Teil der Räume mit Parkett ausgestattet, schlichte Möblierung


1837 Gründung des Maschinenbauunternehmens Richard Hartmann, 1848 Fertigstellung der ersten Lokomotive in der Firma Hartmann, 1858 Lieferung der 100. Lokomotive durch die Firma Hartmann, 1870 Überführung der Firma in die Sächsische Maschinenfabrik vorm. Richard Hartmann AG, um 1868 Bau der Villa am Fuße des Kaßbergs, um 1898 tief greifende Umbauten, nach 1945 Umbauten im Innern zum Jugendzentrum, 1950er Jahre Anbau des Pionierhauses "Juri Gagarin", nach 1990 durch das Jugendhaus "spektrum" genutzt, seit 1.1.2003 Sitz des Kraftwerk e. V.


Drehbedingungen vor Ort

Einklappen

Räume im EG des Pionierhauses ca. 25 qm groß, Kreativraum in der Villa Hartmann ca. 35 qm Fläche, z. T. relativ kleine Türen im Gebäude, z. B. Tür zur Puppenbühne sowie Türen im EG des Pionierhauses 0,90 m breit, Tür zum Jugendklub ca. 1 m breit, sonst gutes Durchkommen für Material- und Techniktransport gewährleistet


nach Absprache einzelne Kursräume für Maske, Garderobe, Aufenthalt etc. zu nutzen


Starkstrom an verschiedenen Stellen im Haus vorhanden


EG, 1. OG, DG


Treppe im Pionierhaus 1,50 m breit, zum "Nest" im DG des Pionierhauses schmal, ca. 1 m breit, Treppe in der Villa Hartmann ebenfalls 1,50 m breit


ein Aufzug vom KG bis ins 1. OG des Pionierhauses vorhanden, 1,20 m x 1,20 m, max. Belastung 1050 kg bzw. 14 Personen, in der Villa Hartmann keine Aufzüge vorhanden


normale Belastung möglich, für Veranstaltungen geeignet


in den Räumen unterschiedliche Lichtverhältnisse, nahezu in allen Räumen Fenster vorhanden, in den fensterlosen Jugendklubräumen im Keller sehr dunkel, im Durchgang sehr viel Tageslichteinfall, in den Gängen und Treppenhäusern relativ dunkel


Publikumsverkehr, sonst ruhig im Haus, im Garten mäßige Verkehrsgeräusche durch umliegende Straßen


ein Lkw-Stellplatz kann zur Verfügung gestellt werden, ausreichend Pkw-Parkplätze auf dem Gelände und vor dem Grundstück, eventuell Straßensperrung über die Stadt Chemnitz, der zentrale Ansprechpartner ist Robert Gruner, Pressesprecher, T: +49 371 4881530, robert.gruner@stadt-chemnitz.de


Verkehrsanbindung

Einklappen
Auto A4, Abfahrt Chemnitz-Mitte (69) oder Chemnitz Glösa (70), weiter Richtung Zentrum
Bahn RB, RE, IRE, www.bahn.de, Hbf. Chemnitz
Vogtland-Express, www.vogtlandbahn.de
Busfernlinien: www.autobus-sachsen.eu
Nahverkehr: Chemnitzer Verkehrs-Aktiengesellschaft, www.cvag.de; Verkehrsverbund Mittelsachsen GmbH, www.vms.de
Flugzeug Flughafen Dresden (www.dresden-airport.de) in etwa in 80 km Entfernung
Flughafen Leipzig-Halle (www.leipzig-halle-airport.de) in etwa in 140 km Entfernung
Leipzig-Altenburg Airport (www.leipzig-altenburg-airport.de) in etwa in 50 km Entfernung

Adresse für das Routen eingeben


Zusatzinformationen

Einklappen
Dokumente, Experten, Komparsen Auskünfte zu Aktivitäten und Zielen des Vereins sowie Anfrage zu Kinderkomparsen über die Verwaltung des Kraftwerk e. V.