mdm - Mitteldeutsche Medienförderung

 

Dorint Hotel am Dom Erfurt

  • Nordansicht

  • Atrium

  • Bibliothek

  • Barbereich

  • Blick nach Ost

  • Gang

  • Ruheraum Wellness

  • Wohnbereich Suite

  • Schlafzimmer Suite

  • Restaurant

  • Ansicht vom Petersberg

  • Frontseite


Informationen zum Objekt

Einklappen
Objektname
Kategoriepfad
Dorint Hotel am Dom Erfurt
Freizeit » Tourismus » Hotels
Bundesland
Landkreis
Thüringen
Erfurt, Stadt
Adresse Theaterplatz 2
99084 Erfurt
Internet hotel-erfurt.dorint.com/de/
Ansprechpartner
vor Ort
Rezeption
Dorint Hotel am Dom Erfurt
Convention Sales Office
Theaterplatz 2
99084 Erfurt
T: +49 (0) 361 6445528
Einschränkung der Drehgenehmigung zeitlich möglichst einen Monat vorher anfragen Einschränkung der Drehgenehmigung räumlich keine

Auf dem Gelände der ehemaligen "Optima-Büromaschinen-Werke" empfing das Dorint Hotel am Dom Erfurt, damals noch unter dem Namen Grand Hotel am Dom, 2004 seine ersten Gäste. Gegenüber dem Neubau des Erfurter Theaters, zwischen den 700 Jahre alten Kirchen Mariendom und St. Severi sowie der eindrucksvollen barocken Festungsanlage des Petersberges gelegen, steht der moderne Neubau im Dialog mit der historischen Architektur. Dem Besucher eröffnet sich beim Eintritt in das Gebäude ein eindrucksvoller Anblick. Das über fünf Stockwerke reichende Atrium gleicht einem Boulevard. Die Flügel, in denen die Zimmer untergebracht sind, treten hinter der Weite des Raumes dezent zurück.


Zentral am Brühl, gegenüber dem Theater und in unmittelbarer Nähe zur Zitadelle Petersberg gelegen.


Hotelbetrieb, Veranstaltungsort für Tagungen, Seminare, Banketts


Neubau


Das Dorint Hotel am Dom Erfurt ist eine moderner Bau aus Stahl, Glas und Beton. Die schmucklose Fassade ist klar strukturiert und betont dezent die Dreiteilung des Gebäudes. Zwischen den beiden einander zugewandten Bettenhäusern erstreckt sich das alle fünf Etagen umfassende Atrium wie ein großstädtischer Boulevard, der im Südwesten in einen großzügigen Barbereich mündet.
Der strengen Architektur setzen die Innenarchitekten warme Farben entgegen. Apricotfarbene Wände, helle Bezugsstoffe, blaue Teppiche und erdige Töne bestimmen die Gestaltung der einzelnen Räume.


Moderne zeitgenössische Architektur


2004


21. Jahrhundert


Andreas Neudahm (Wuppertal) entwarf die Einrichtung für das Hotel. Es dominieren warme, erdige Töne, Holz (Nussbaum, Eiche) und Leder.


Das Dorint Hotel am Dom Erfurt wurde neu gebaut und 2004 vollendet. Es befindet sich auf dem ehemaligen Gelände der Optima Büromaschinen Werke.


Drehbedingungen vor Ort

Einklappen

Annähernd rechteckig. Die Nordwestseite ist entsprechend dem Straßenverlauf leicht gewölbt.


7 Konferenz- und Veranstaltungsräume können auf Anfrage gebucht werden.


Strom, Wasser, sanitäre Einrichtungen, Telefon, ISDN, W-LAN


EG, 1.-4. OG


3 Treppenaufgänge


3, Belastung jeweils max. 630 kg


unterschiedlich, siehe Grundriß


Innen: durch Glasfassade und großzügige Fenster überwiegend sehr gut.
Außen: sehr gut, da das Gebäude frei steht.


Beides ruhig, da die nahe liegende Straße wenig befahren ist und der Theatervorplatz großzügig gestaltet.


73 Tiefgaragenplätze (gegen Gebühr)


Verkehrsanbindung

Einklappen
Auto A 4, Abfahrt Erfurt West, Erfurt Ost oder A71, Abfahrt Erfurt-Bindersleben; B4/B7 Richtung Zentrum/Neue Oper
Bahn Bahnhof Erfurt mit ICE-Anschluß, ab Bahnhof Staßenbahnlinie 4 Richtung Hauptfriedhof bis Theater, weitere Informationen unter www.evag-erfurt.de, Erfurter Verkehrsbetriebe AG
Flugzeug Flughafen Erfurt-Weimar, weitere Informationen unter www.flughafen-erfurt-weimar.de

Adresse für das Routen eingeben


Zusatzinformationen

Einklappen
Erfahrung mit Dreharbeiten Kino: "Das letzte Schweigen" (cine plus Filmproduktion GmbH mit luethje & schneider filmproduktion GbR 2009); "Die Aufschneider" (Razor Film Produktion GmbH 2006);
Fernsehen: "Schloss Einstein" (Saxonia Media Filmproduktion GmbH); RTL, MDR, erfurtTV