mdm - Mitteldeutsche Medienförderung

 

Historische Agrarlandschaft Altenburger Land

  • Sandstraße bei Burkersdorf

  • Eberesche mit Hanffeld bei Meuscha

  • Feld bei Meuscha

  • Sprottetal bei Burkersdorf

  • Allee bei Mohlis

  • Sandstraße bei Burkersdorf

  • Weizenfeld

  • Ernte

  • Windmühle Wildenbörten

  • Pappeln vor Mohlis

  • Feld zwischen Dobra und Hartroda

  • Kühe vor Drosen

  • Parklandschaft Löbichau

  • Ernte bei Löbichau

  • Weizen


Informationen zum Objekt

Einklappen
Objektname
Kategoriepfad
Historische Agrarlandschaft Altenburger Land
Naturmotive » Landschaftsensembles
Bundesland
Landkreis
Thüringen
Altenburger Land
Adresse 04626 Lohma
Internet www.agrar-noebdenitz.de
Ansprechpartner Drehgenehmigung Ulf Bachmann
Agrargenossenschaft Nöbdenitz e.G.
Bergstraße 16
04626 Lohma
T: +49 (0) 34496 22241
F: +49 (0) 34496 22366
Ansprechpartner
vor Ort
Matthias Schnelle
Agrargenossenschaft Nöbdenitz e.G.
Vorstandsvorsitzende
Bergstraße 16
04626 Lohma
T: +49 (0) 34496 22242
F: +49 (0) 34496 22366

Die Agrargenossenschaft Nöbdenitz ging aus einer ehemaligen Landwirtschaftlichen Produktionsgenossenschaft (LPG) hervor. Sie verfügt über eine Vielzahl ländlicher Motive. Auf über 1000 Hektar Ackerland wachsen zahlreiche Getreidesorten und Arzneipflanzen. Neben dem sanfthügeligen Ackerland gehören zahlreiche Grundstücke zu der Genossenschaft. Von Ställen, über technische Werkstätten, Hallen und Verwaltungsbauten, bis hin zu Vierseithöfen finden sich verschiedenste Motive des ländlichen Lebens. Komplettiert wird die Motivvielfalt durch einen umfassenden Bestand landwirtschaftlicher Nutzfahrzeuge aus verschiedenen Jahrzehnten.


Ostthüringen, westlich von Altenburg


Nutzflächen der Agrargenossenschaft Nöbdenitz


Die Landschaft ist aufgrund der landwirtschaftlichen Nutzung zu großen Teilen kultiviert.


19. Jahrhundert, 20. Jahrhundert, 21. Jahrhundert



Drehbedingungen vor Ort

Einklappen

Detaillierte Auskünfte über die Agrargenossenschaft zu erfragen.


Zusätzliche Räumlichkeiten für Aufenthalt, Maske/Garderobe etc. können über die Agrargenossenschaft angefragt werden.


Erschließung wie Strom, Telefon, Wasser und sanitäre Einrichtungen können ebenfalls über die Agrargenossenschaft angefragt werden.


ruhig, neben der B 7 nur wenig befahrene Landstraßen


ausreichend Stellflächen nach Absprache vorhanden (Parkplätze, Landwirtschaftliche Wege)


Verkehrsanbindung

Einklappen
Auto A4, Abfahrt Ronneburg, nördlich und südlich der B 7
Bahn Regionalbahn bis Altenburg, Schmölln oder Nöbdenitz, weiter mit dem Öffentlichen Personennahverkehr (Informationen unter www.thuesac.de, THÜSAC Personennahverkehrsgesellschaft mbH)
Flugzeug in ca. 20 km Entfernung der Flughafen Altenburg Nobitz (www.flughafen-altenburg.de);
in ca. 40 km Entfernung Flughafen Halle/Leipzig GmbH (www.leipzig-halle-airport.de);
in ca. 100 km Entfernung Flughafen Erfurt-Weimar (www.flughafen-erfurt-weimar.de)

Adresse für das Routen eingeben


Zusatzinformationen

Einklappen
Dokumente, Experten, Komparsen Die Agrargenossenschaft verfügt über einen Fuhrpark mit landwirtschaftlichen Nutzfahrzeugen aus mehreren Jahrzehnten. Neben dem Ackerland gehören verschiedene Grundstücke zu der Genossenschaft. Von Ställen, über technische Werkstätten, Hallen und Verwaltungsbauten, bis hin zu Vierseithöfen finden sich zahlreiche Motive des ländlichen Lebens. Nähere Infos über die Agrargenossenschaft.