mdm - Mitteldeutsche Medienförderung

 

Auenhof Posterstein

  • Eingang

  • Südseite

  • Garten

  • Blick über Posterstein

  • Scheune

  • Galerie / Pension

  • Wohnhaus

  • Garten

  • Lehmbackofen

  • Wasserpumpe

  • Pension mit Garten

  • Garten

  • Galerie

  • Seminarraum

  • Zimmer Pension


Informationen zum Objekt

Einklappen
Objektname
Kategoriepfad
Auenhof Posterstein
Landmotive » Ländliches Bauen » Bauernhöfe / Gehöfte
Bundesland
Landkreis
Thüringen
Altenburger Land
Adresse Dorfstraße 9
04626 Posterstein
Internet www.kunstundkraeuterhof.de
Ansprechpartner Drehgenehmigung Bettina Martin
Kunst- und Kräuterhof Posterstein
Dorfstraße 9
04626 Posterstein
T: +49 (0) 34496 23402
Ansprechpartner
vor Ort
Bettina Martin
Kunst- und Kräuterhof Posterstein
Dorfstraße 9
04626 Posterstein
T: +49 (0) 34496 23402

Das 550-Seelen Dorf Posterstein liegt in der idyllischen Hügellandschaft des Altenburger Lands zu Füssen der Burg Posterstein. Wo einst das Gesinde der Burgherren untergebracht war, hat heute der Kunst- und Kräuterhof sein Domizil. Der liebevoll restaurierte Vierseithof und der Kräutergarten bieten vielfältige Möglichkeiten. Von kreativen Workshops, über Seminare, bis zu Hoffesten und Konzerten reicht die Angebotspalette. Zudem sind eine Galerie und eine gemütliche Pension untergebracht.


in Ostthüringen zwischen Gera, Altenburg und Zwickau, mit guter Anbindung an die B7


Der Kunst und Kräuterhof wird auf vielfältige Weise genutzt: als Wohnhaus, Pension, Galerie, Werkstatt, Kräutergarten, Backstube, Seminarhaus etc.


Sehr guter baulicher Zustand. Gelände und Gebäude wurden seit 2003 umfassend restauriert.


Der Vierseitenhof entstand im frühen 16. Jhd. als Gesindehof der Burg Posterstein. Das als Wohnhaus genutzte Gebäude ist als Umgebindehaus, das vor allem in der Oberlausitz, in Nordböhmen und in der Sächsischen Schweiz verbreitet ist, eher untypisch für die Region. Kombiniert ist es mit Fachwerk, der Bauweise, die charakteristisch für die Gegend ist. Die Gebäude sind zweigeschossig, mit kleinen Fenstern und dunklem Ziegeln gedeckt.


Volksbauweise
Fachwerk
Umgebinde


um 1524


20. Jahrhundert, 21. Jahrhundert


Galerie und Seminarraum sind zweckmäßig eingerichtet. Die für Fachwerkhäuser typischen niedrigen Decken und Holzbalken bestimmen das Ambiente. Die Scheune hat ihren ursprünglichen Charakter behalten und wird für Workshops und als Werkstatt genutzt.


Ursprünglich diente der Hof als Gesindehof der Burgherren. Heute werden die restaurierten Gebäuden für verschiedene Zwecke genutzt. Im Norden befindet sich die Scheune. Nach Westen öffnet sich der Hof zum Garten hin. Das Wohnhaus nimmt den Südflügel ein. Pension, Seminarraum und Galerie sind im westlichen Teil untergebracht.


Drehbedingungen vor Ort

Einklappen

Vierseithof mit Gartenanlage, Hof 180 qm, Gesamtanlage 6000qm


In der Pension sind vier kleine, gemütliche Zimmer mit insgesamt 7 Betten eingerichtet, die nach Bedarf auch umfunktioniert werden könnten. Dasselbe trifft für den Seminarraum zu.


Strom, Wasser, sanitäre Anlagen, Telefon


EG, 1. OG


mindestens 85 cm breit


keine


2,1 m


innen Kunstlicht nötig; außen gut, da das Gebäudeensemble frei steht


beides ruhig


Be- und Entladen vor dem Haus möglich, ausreichende Stellflächen auf dem Parkplatz der Burg Posterstein


Verkehrsanbindung

Einklappen
Auto A4, Abfahrt Ronneburg, Richtung Altenburg, nach ca. 4 km rechts Abzweig Richtung Nöbdenitz - Posterstein
Bahn Regionalbahn bis Schmölln oder Nöbdenitz, weiter mit dem Öffentlichen Personennahverkehr (Informationen unter www.thuesac.de, THÜSAC Personennahverkehrsgesellschaft mbH)
Flugzeug in ca. 20 km Entfernung der Flughafen Altenburg Nobitz, nähere Informationen unter www.flughafen-altenburg.de,
Flughafen Halle/Leipzig GmbH in 40 km Entfernung, nähere Informationen unter www.leipzig-halle-airport.de,
Flughafen Erfurt-Weimar in 100 km Entfernung, nähere Informationen unter www.flughafen-erfurt-weimar.de

Adresse für das Routen eingeben


Zusatzinformationen

Einklappen
Dokumente, Experten, Komparsen Die Betreiber haben durch Galerie und Seminararbeit diverse Kontakte zu Künstlern, Handwerkern etc. Eine ausführliche Übersicht zu den Angeboten auf der Website (s.o.), zudem ist ein Catering durch Frau Martin möglich.
Erfahrung mit Dreharbeiten MDR ("Wo geht's lang), DVD "Eric und Maria - Die Reise nach Posterstein" (Filmprojekt der Neulandschule Gera und des Filmclubs Gera-Pforten)