mdm - Mitteldeutsche Medienförderung

 

Alte Mälzerei

  • Einfahrt und Vorderseite, Nordost

  • Braumeisterwohnhaus, Nordost

  • Braumeisterwohnhaus, Hof und Alte Mälzerei nach Nordwest

  • Trockenboden, Obergeschoss

  • Trockenboden, Obergeschoss

  • Trockenboden, Obergeschoss

  • Trockenboden, Obergeschoss

  • Trockenboden, Obergeschoss

  • Erdgeschoss

  • Mälzerei vom hinteren Hof nach Südost

  • hinterer Hof nach Süden

  • hinterer Hof nach Westen

  • hinterer Hof nach Nordosten

  • Mälzereigebäude, Westen

  • Blick vom hinteren Hof nach Südost

  • Blick zur Einfahrt nach Nordost


Informationen zum Objekt

Einklappen
Objektname
Kategoriepfad
Alte Mälzerei
Freizeit » Kunst / Kultur » Galerien / Museen
Bundesland
Landkreis
Sachsen-Anhalt
Burgenlandkreis
Adresse Kalkstraße 32
06712 Zeitz
Internet www.zeitz.de
Ansprechpartner Drehgenehmigung Christian Thieme
Stadt Zeitz
Oberbürgermeister
Altmarkt 1
06712 Zeitz
T: +49 (0) 3441 83214
F: +49 (0) 3441 83215
Ansprechpartner
vor Ort
Jörg Meinecke
Stadt Zeitz
Technisches Zeitz, Sachgebietsleiter Gebäude- und Flächenmanagement
Altmarkt 1
06712 Zeitz
T: +49 (0) 3441 83378
F: +49 (0) 3441 83335
Einschränkung der Drehgenehmigung zeitlich nach Absprache und unter Beachtung von Veranstaltungen in der Stadt Zeitz Einschränkung der Drehgenehmigung räumlich nach Absprache

Die Alte Mälzerei besteht aus dem eigentlichen Mälzereigebäude und dem ursprünglichen Brauhaus. Die Zeitzer Bierbrautradition lässt sich bin ins Mittelalter zurückverfolgen, als das Bier eine entscheidende Rolle für die Ernährung der Menschen hatte. Es diente als Getränk, auch zur Zubereitung von Suppen. In den zahlreichen Brauhäusern der Stadt wurde zwischen September und April das Jungbier gebraut, vor allem im 15. und 16. Jahrhundert hatte das Brauhandwerk in Zeitz Hochkonjunktur. Die Brausteuer bildete eine der wichtigsten Einnahmequellen der Stadt. Ab Mitte des 19. Jahrhunderts produzierten große Brauereien Biere. Das Malz gewann man vorwiegend aus Gerste, die in lauwarmem Wasser zum Keimen gebracht wurde und etwa zehn Tage unter stetigem Wenden und Befeuchten bei ca. 17 bis 20°C auf den verschiedenen Trockenböden keimte. Das entstandene Grünmalz wurde dann in der Darre bei etwa 50 bis 60°C getrocknet um den Keimvorgang zu stoppen, das Darrmalz war nun lagerfähig und konnte geschrotet werden. Das langgestreckte Fachwerkgebäude der Alten Mälzerei ist heute saniert, im Inneren sind die historische Darre aus dem Jahr 1870, die Trockenböden und Keller bestens erhalten. Gegenüber liegt das ebenfalls sanierte Braumeisterwohnhaus aus dem Jahr 1814, in dem sich heute Wohnungen befinden.


Zeitz liegt im südöstllichen Burgenlandkreis, die Alte Mälzerei in innerstädtischer Lage nahe dem Altmarkt


Führungen zur Zeitzer Bier- und Brauereigeschichte


Sanierung 2001-2003


Die Alte Mälzerei besteht aus dem eigentlichen Mälzereigebäude und dem ursprünglichen Brauhaus. Das Mälzereigebäude ist ein großer langgestreckter Fachwerkbau mit Krüppelwalmdach, Erdgeschoss aus Bruchgestein und Keller von 1812/13. Als Zeugnis der gut überlieferten Zeitzer Brautradition kulturgeschichtlich bedeutend. Städtebaulich markante Altstadtlage inmitten kleinteiliger Wohnbebauung als früher Industriebau.


Volksbauweise
Fachwerk


1812


19. Jahrhundert, 20. Jahrhundert, 21. Jahrhundert


Darre aus 1870, als Ziegelkamin mit vier Etagen erbaut;
Trockenböden; Keller


1812/13 Errichtung des Mälzereigebäudes durch die Braukommune Zeitz als Malztenne
ca. 1820 Einbau einer kleinen Darrenanlage
1866 Kauf der „Zeitzer Kommunbrauerei“ durch Friedrich Oettler aus Weißenfels
1870 Einbau der jetzt vorhandenen Darrenanlage
um 1900 Ende der Brautätigkeit auf dem Gelände Kalkstraße 32
1922/26 Einbau von Wohnungen im Westteil
2000 Erwerb durch die Stadt Zeitz
2001-2003 Sanierung des Gebäudes


Drehbedingungen vor Ort

Einklappen

Grundrisse können in der Stadtverwaltung bei Herrn Meinecke angefragt werden.


Stromanschluss vorhanden;
keine Heizanlage vorhanden


außen: Vorderseite und Eingang in städtischer Bebauung, Bäume; zum Hof und an der Rückseite frei stehend
innen: historische Baustruktur mit sehr wenig Licht, Zusatzlicht erforderlich


außen: Stadt- und Verkehrsgeräusche
innen: ruhig


einige PKW-Parkplätze vor und am Objekt, weitere Stellflächen bitte bei der Stadtverwaltung Zeitz erfragen


Verkehrsanbindung

Einklappen
Auto A9 Abf. Weißenfels, B91 Richtung Zeitz
A9 Abf. Naumburg, B180 Richtung Zeitz
Zufahrt zum Gelände über die Voigtsstraße
Bahn Bhf. Zeitz
Bhf. Naumburg mit ICE-Anschluß
Flugzeug Leipzig-Halle (www.leipzig-halle-airport.de)

Adresse für das Routen eingeben


Zusatzinformationen

Einklappen
Dokumente, Experten, Komparsen Recherche zu Vereinen, Darstellern und Historiengruppen in Zeitz: www.zeitz.de/de/vereinsverzeichnis_stadt_zeitz.html

Zusätzliche Informationen zur Unterstützung der Produktionsvorbereitung finden Sie im Handout "Produktionszentrum Naumburg/Zeitz" .

weitere Linkempfehlungen:
www.strasse-der-romanik.net
www.gartentraeume-sachsen-anhalt.de
www.blaues-band.de/elster/index.htm
www.vereinigtedomstifter.de
www.dome-schloesser.de (Kulturstiftung Sachsen-Anhalt)
www.saale-unstrut-tourismus.de
Unterkünfte: http://buchen.sachsen-anhalt-tourismus.de
Erfahrung mit Dreharbeiten Dreharbeiten in Zeitz:
"Unsere Mütter, unsere Väter", teamWorx Television & Film GmbH, UFA FICTION GmbH, 2011
"Der Preis", Schiwago Film GmbH, SWR Südwestrundfunk, SWR – Debüt im Dritten, 2009
"Lasko - Die Faust Gottes", action concept Film- und Stuntproduktion GmbH, (2008 | Folgen 1 - 7)
"Der Mond und andere Liebhaber", mafilm - martens Film- und Fernsehproduktions GmbH, MDR Mitteldeutscher Rundfunk, 2007
"Besser als Schule", Stefan Reiß Filmproduktion GmbH, Schokolade Filmproduktion GmbH, MMC Independent GmbH, DoRo Film GmbH, 2002
"Die geheime Inquisition", Ziegler Film GmbH & Co. KG, 2002