mdm - Mitteldeutsche Medienförderung

 

Wachsenburg

  • Wachsenburg Blick nach Nordosten

  • Wachsenburg Ostseite

  • Wachsenburg Blick nach Nordosten

  • Wachsenburg Tor Nordseite

  • Blick von der Wachsenburg nach Norden

  • Wachsenburg Tor Nordseite

  • Wachsenburg Vorplatz Blick nach Süden

  • Wachsenburg Südseite

  • Wachsenburg Südseite

  • Wachsenburg Tor Blick nach Norden

  • Wachsenburg Südseite

  • Wachsenburg Nordseite

  • Wachsenburg Nordseite

  • Wachsenburg Blick nach Nordosten

  • Wachsenburg Blick nach Süden


Informationen zum Objekt

Einklappen
Objektname
Kategoriepfad
Wachsenburg
Herrschaftsbauten » Burgen
Bundesland
Landkreis
Thüringen
Ilm-Kreis
Adresse 99310 Holzhausen
Internet www.drei-gleichen.de
Ansprechpartner Drehgenehmigung Patrick Wagner
Hotel & Restaurant Veste Wachsenburg
Geschäftsführer
99310 Holzhausen
T: +49 (0) 3628 74240
F: +49 (0) 3628 742461
Ansprechpartner
vor Ort
Patrick Wagner
Hotel & Restaurant Veste Wachsenburg
Geschäftsführer
99310 Holzhausen
T: +49 (0) 3628 74240
F: +49 (0) 3628 742461
Einschränkung der Drehgenehmigung zeitlich nach Absprache Einschränkung der Drehgenehmigung räumlich nach Absprache

Die Wachsenburg, eine der sogenannten Drei Gleichen-Burgen, erhebt sich majestätisch über die sanft geschwungene Landschaft des zentralen Thüringer Beckens. Die kastellartige Kernburg mit viereckigem Bergfried und Palas wurde 932 von Abt Megingoz von Hersfeld gegründet. Die Burg war u.a. im Besitz der Grafen von Mühlberg, Käfernburg, Orlamünde, Schwarzburg und Henneberg. Schließlich wurde die Wachsenburg vom 17. bis 19. Jahrhundert zum Gefängnis umgenutzt. Nach zahlreichen Instandsetzungen errichtete Bodo Ebhardt 1905 den Bergfried und andere Bauten. Die historistisch erneuerte Burganlage, die von einer Ringmauer mit Strebepfeilern umgeben ist, wurde 1967-69 zum Hotel ausgebaut und gilt bis heute als eines der besten Hotels Thüringens.


zwischen Erfurt und Gotha im Drei-Gleichen-Gebiet (Mühlburg ebenfalls im Location Guide) direkt an der A4 gelegen


Hotel, Restaurant, kultureller Veranstaltungsort, museale Nutzung, Mittelalterspektakel etc.


guter baulicher Zustand


Wachsenburg, eine der Drei-Gleichen-Burgen, nach 932 erbaut, kastellartige Kernburg mit viereckigem Bergfried und Palas, umgeben von einer Ringmauer mit Strebepfeilern, Anfang 18. Jh. Abtragung des Turms, mehrere Instandsetzungen, 1905 Bergfried und andere Bauten von Bodo Ebhardt, historistisch erneuerte Burganlage, 1967-69 Ausbau zum Hotel


Historismus


20. Jahrhundert, 21. Jahrhundert


nach 932 von Abt Megingoz von Hersfeld gegründet, es folgten zahlreiche Besitzer wie die Grafen von Mühlberg, Käfernburg, Orlamünde, Schwarzburg, Henneberg, um 1366 an die Landgrafen von Thüringen, verpfändet, 1441 im Besitz von Apel Viztum, Belagerung 1442 durch ein Erfurter Heer, 1485 an die ernestinische Linie, verliehen, 1603 im Besitz von Sachsen-Weimar, 1640 Sachsen-Gotha, vom 17.-19. Jh. Gefängnis


Drehbedingungen vor Ort

Einklappen

ehemaliger Lageplan in vereinfachter Form bzw. Luftaufnahmen einzusehen unter www.drei-gleichen.de; Grundriss zu erfragen bei Herrn Wagner, Geschäftsführer des Hotels auf der Wachsenburg (min. 12 Hotelzimmer, mehrere Restaurants, Museum, Nebenräume etc.)


Räume für Aufenthalt bzw. Maske/Garderobe nach Absprache im Hotel/Restaurant vorhanden; Catering und Übernachtungsmöglichkeiten ebenfalls direkt in der Wachsenburg (verschiedene Restaurants und min. 12 Zimmer), Näheres unter www.veste-wachsenburg.de, ansonsten in den umliegenden Ortschaften oder in Erfurt, Näheres unter Produktionszentrum Erfurt


Strom, Telefon, Wasser und sanitäre Einrichtungen vorhanden


maximal dreigeschossig (EG, 1. OG, 2. OG)


Materialtransport zu allen relevanten Bereichen gewährleistet


Deckenhöhe: unterschiedlich, min. 2,20 m


außen überwiegend großer Lichteinfall durch die exponierte Höhenlage; innen eher eingeschränkte Lichtverhältnisse, hier künstliche Beleuchtung


Verkehrsgeräusche (Nähe zur A4)


ausreichend Stellflächen vorhanden, direkt an der Wachsenburg ca. 30 PKW (Tor ca. 4 m hoch und 3 m breit), außerhalb der Burg vor dem Tor ca. 10 PKW, ansonsten etwas entfernt in Hanglage 50 PKW-Stellplätze


Verkehrsanbindung

Einklappen
Auto A4, Abfahrt Wandersleben, Richtung Holzhausen
Bahn Bahnstation Wandersleben (Regionalverkehr) oder Bahnhof Erfurt mit ICE-Anschluss, Anschlussmöglichkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln, nähere Informationen unter www.evag-erfurt.de, Erfurter Verkehrsbetriebe AG
Flugzeug Flughafen Erfurt-Weimar GmbH in 25 km Entfernung, nähere Informationen unter www.flughafen-erfurt-weimar.de

Adresse für das Routen eingeben


Zusatzinformationen

Einklappen
Dokumente, Experten, Komparsen weitere Dokumente/Informationen zur Burg Gleichen unter www.drei-gleichen.de
Erfahrung mit Dreharbeiten TV-Sendungen (MDR), Hauptmann Florian von der Mühle (DEFA 1968)