mdm - Mitteldeutsche Medienförderung

 

Konzerthalle Ulrichskirche

  • Konzerthalle Ulrichskirche

  • Konzerthalle Ulrichskirche

  • Konzerthalle Ulrichskirche

  • Konzerthalle Ulrichskirche

  • Konzerthalle Ulrichskirche, Aufgang zur Empore

  • Konzerthalle Ulrichskirche

  • Konzerthalle Ulrichskirche

  • Konzerthalle Ulrichskirche

  • Konzerthalle Ulrichskirche

  • Konzerthalle Ulrichskirche

  • Konzerthalle Ulrichskirche

  • Konzerthalle Ulrichskirche

  • Konzerthalle Ulrichskirche, ehemalige Klausur

  • Konzerthalle Ulrichskirche, ehemalige Klausur

  • Konzerthalle Ulrichskirche, ehemalige Klausur

  • Konzerthalle Ulrichskirche, ehemalige Klausur

  • Konzerthalle Ulrichskirche, ehemalige Klausur

  • Konzerthalle Ulrichskirche, ehemalige Klausur

  • Konzerthalle Ulrichskirche, ehemalige Klausur

  • Konzerthalle Ulrichskirche, Nordwest

  • Konzerthalle Ulrichskirche, Blick zur Leipziger Straße

  • Konzerthalle Ulrichskirche, Gasse Westseite

  • Konzerthalle Ulrichskirche, Westseite

  • Konzerthalle Ulrichskirche, Gasse Westseite


Informationen zum Objekt

Einklappen
Objektname
Kategoriepfad
Konzerthalle Ulrichskirche
Freizeit » Kunst / Kultur » Theater / Oper
Sakralbauten » Kirchen
Bundesland
Landkreis
Sachsen-Anhalt
Halle (Saale), Stadt
Adresse Christian-Wolff-Straße 2
06108 Halle (Saale)
Internet www.halle.de
Ansprechpartner Drehgenehmigung Jürgen Reichardt
Stadt Halle (Saale), Dienstleistungszentrum Veranstaltungen
Leiter
Christian-Wolff-Straße 2
06108 Halle
T: +49 (0) 345 2213004
F: +49 (0) 345 2211362
Ansprechpartner
vor Ort
Stefan Hoffmann
Stadt Halle (Saale), Dienstleistungszentrum Veranstaltungen
Konzerthalle Ulrichskirche
Christian-Wolff-Straße 2
06108 Halle
T: +49 (0) 345 2213021
F: +49 (0) 345 2211362
Einschränkung der Drehgenehmigung zeitlich nach Absprache unter Berücksichtigung geplanter Veranstaltungen, Anfragen bitte zwei Wochen im Voraus stellen Einschränkung der Drehgenehmigung räumlich nach unter Berücksichtigung des Denkmalschutzes

Die heutige Konzerthalle Ulrichskirche ist eine spätgotische Kirche mitten in der Altstadt von Halle (Saale). Sie wurde ab der 2. Hälfte des 14. Jahrhunderts vom Serviterorden erbaut, die schlichte Innengestaltung entspricht dem Verständnis einer Bettelordenskirche. Bekannte Persönlichkeiten der Stadt Halle (Saale), wie z.B. August Hermann Francke und Friedrich Schleiermacher waren hier tätig. Der zweischiffige Konzertraum bietet Platz für 500 Gäste, die moderne Konzertorgel wurde 1980 eingebaut. Historische Reste der Klausur sind im Süden der Kirche erhalten. Dreharbeiten sind willkommen, insbesondere zeitgenössische Stoffe oder Themen mit historischem DDR-Bezug lassen sich hier gut realisieren.


in der Innenstadt von Halle (Saale)


Konzert- und Veranstaltungshalle


saniert


Die heutige Konzerthalle ist eine turmlose spätgotische Kirche. Das Äußere zeigt einen unverputzten Bruchsteinbau mit Werksteingliederung. Die ursprünglich sehr schlichte Innengestaltung des zweischiffigen Innenraums seht in starkem Kontrast zum aufwändig gestalteten Stern- und Netzgewölbe aus spätgotischer Zeit. Seit der Nutzung als Konzertraum ab 1976 ist von der historischen Ausstattung noch das barocke Orgelprospekt sowie die Originalbrüstung der Empore erhalten. Das Raumbild wird heute stark von der modernen Konzertorgel geprägt, die 1980 im Chorraum aufgebaut wurde. Auf der Südseite der Kirche gruppieren sich um den Hof der ehemaligen Klausur Reste des südlichen Kreuzgangflügels und ein Schmalraum mit Zellengewölben.


Gotik
Moderne zeitgenössische Architektur


Mitte des 14. Jahrhunderts


13. Jahrhundert, 14. Jahrhundert, 15. Jahrhundert, 16. Jahrhundert, 17. Jahrhundert, 18. Jahrhundert, 19. Jahrhundert, 20. Jahrhundert, 21. Jahrhundert


flexible Bestuhlung, Garderobe, Flügel, historisches Barockprospekt einer Förner-Orgel aus dem Jahr 1675 auf der Westempore, moderne Konzertorgel Baujahr 1980


Im Jahr 1339 ließ sich der Serviterorden in der südöstlichen Altstadt nieder. Der Baubeginn der Klosterkirche St. Maria und der Klausur wird auf die Mitte des 14. Jahrhunderts datiert. Nach Aufhebung des Klosters diente die Klosterkirche seit 1531 der Ulrichsgemeinde. Der Gründer der Franckeschen Stiftungen, August Hermann Francke, war hier von 1715 bis 1727 Pfarrer. Anfang des 19. Jahrhunderts, von 1806 bis 1836, war St. Ulrich Universitätskirche. Seit 1976 wird die Kirche als Konzerthalle genutzt.
weitere Informationen (wikipedia)


Drehbedingungen vor Ort

Einklappen

Räume für Catering, Maske und Garderobe stehen nach Absprache zur Verfügung.


Stark- und Normalstromanschlüsse, Wasseranschlüsse sowie sanitäre Anlagen sind vorhanden.


Zusatzlicht ist empfehlenswert


außen: Stadt- und Verkehrsgeräusche
innen: ruhig, Nebengeräusche von außen


Ansprechpartner für Straßensperrungen, Parkplätze usw:
Stadt Halle (Saale)
Fachbereich Sicherheit, Team Verkehrsorganisation
Andreas Donath
Am Stadion 5
06122 Halle
Tel.: +49 345 2211247
Fax: +49 345 2211250
E-Mail: andreas.donath@halle.de


Verkehrsanbindung

Einklappen
Auto A9 Abf. Halle,
A14 Abf. Halle
A38 Abf. Dreieck Halle-Süd
Bahn Hbf. Halle mit ICE-Anschluss
Flugzeug Leipzig-Halle (www.leipzig-halle-airport.de)

Zusatzinformationen

Einklappen
Dokumente, Experten, Komparsen Zusätzliche Informationen zur Unterstützung der Produktionsvorbereitung finden Sie im Handout "Halle (Saale)".
Erfahrung mit Dreharbeiten Dreharbeiten in Halle (Saale), Auswahl:

"Wir sind jung.Wir sind stark.", teamWorx Ludwigsburg, 2013
"STEREO", Frisbeefilms GmbH & Co. KG und Kaissar Film GmbH & Co. KG, 2013
"Dessau Dancers", Boogiefilm, Senator Film Produktion GmbH, 2013
"Rockabilly Requiem", Neue Mira Filmproduktion GmbH, WDR – Westdeutscher Rundfunk, 2013
"Zorn – Tod und Regen", filmkombinat Nordost GmbH & Co. KG, 2013

"Wild", Heimatfilm GmbH & Co. KG, 2014
"Limbo", X Filme Creative Pool GmbH, 2014
"Lotta & das ewige Warum", Novafilm Fernsehproduktion GmbH, 2014
"Aus der Haut", UFA FICTION GmbH, 2014
"Zorn - Vom Lieben und Sterben", filmkombinat Nordost GmbH & Co. KG, 2014

"Stille Reserven", Neue Mediopolis Filmproduktion GmbH, 2015
"Zorn - Wo kein Licht", filmkombinat Nordost GmbH & Co. KG, 2015
"Vor der Morgenröte", X Filme Creative Pool GmbH, 2015
"Binny und der Geist", UFA FICTION GmbH, The Walt Disney Company GSA, 2015
"24 Wochen", zero one Film GmbH, 2015
"Margret und Helmut", Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf, 2015
"Ente Gut!", KEVIN LEE Film GmbH, 2015
"Zorn - Wie sie töten", filmkombinat Nordost GmbH & Co. KG, 2015
"Project Gold / The Equalizer", Fernsehbuero GmbH, 2015
"Tschick", Lago Film GmbH, 2015
"Timm Thaler", Constantin Film Produktion GmbH, 2015

"Family", Pallas Film GmbH, 2016
"Einsamkeit und Sex und Mitleid", OPAL Filmproduktion Halle GmbH, 2016
"Touch me not", Rohfilm Productions GmbH, 2016
"Hanni & Nanni - Mehr als beste Freunde", UFA Fiction GmbH, 2016

Weitere Informationen zu Dreharbeiten in Halle (Auswahl) sowie im Drehreport.