mdm - Mitteldeutsche Medienförderung

 

Landschaftslehrpark in den Krämpfer Gärten Erfurt

  • Apfelplantage

  • Haupteingang

  • Landschaftslehrpark

  • Parlament der Bäume

  • Quittenplantage

  • Plantagen

  • Arboretum

  • Arboretum

  • Gewächshaus

  • Gewächshaus

  • Gewächshaus

  • Gewächshaus


Informationen zum Objekt

Einklappen
Objektname
Kategoriepfad
Landschaftslehrpark in den Krämpfer Gärten Erfurt
Verwaltungs- und Sozialbauten » Bauten für Forschung und Wissenschaft » Hochschulen / Universitäten
Bundesland
Landkreis
Thüringen
Erfurt, Stadt
Adresse Leipziger Straße 77
99085 Erfurt
Internet www.fh-erfurt.de/lgf/la/
Ansprechpartner Drehgenehmigung Prof. Dr. Gerlinde Krause
Fachhochschule Erfurt / FB Landschaftsarchitektur
Dekanin
Leipziger Straße 77
99085 Erfurt
T: +49 (0) 361 6700269
F: +49 (0) 361 6700259
Ansprechpartner
vor Ort
Prof. Horst Schumacher
Fachhochschule Erfurt / FB Landschaftsarchitektur
Freiraumplanung
Leipziger Straße 77
99085 Erfurt
T: +49 (0) 361 6700265
F: +49 (0) 361 6700259
Einschränkung der Drehgenehmigung zeitlich nach Absprache Einschränkung der Drehgenehmigung räumlich nach Absprache

Seit 2003 entsteht auf dem 13 ha großen Anwesen der Fachbereiche Landschaftsarchitektur und Gartenbau der Fachhochschule Erfurt und der Lehr- und Versuchsanstalt Gartenbau ein Landschaftslehrpark. Auf dem weiträumigen Gelände werden die Möglichkeiten landschaftlichen Gestaltens anschaulich demonstriert. Die verschiedenen Areale bieten sich genreübergreifend als Kulisse an.


im Nordwesten der Stadt


Landschaftslehrpark für Studium, Lehre und Forschung


gepflegt und im Wachstum


Postmoderne


seit 2003


21. Jahrhundert


Die Versuchsgewächshausanlage ist eine der modernsten in Europa. Die 2500 qm große Fläche ist in 19 Kabinen unterteilt, die einzeln klimatisch regelbar sind.


Die Studiengänge Gartenbau und Landschaftsarchitektur gingen aus der ehemaligen Ingenieurschule für Gartenbau hervor. Das Gelände steht in gartenbaulicher Tradition. Die als Krämpfer Gärten bekannten Flächen am östlichen Stadtrand wurden seit Mitte des 19. Jhd. vom Saatzuchtbetrieb Haage + Schmidt landwirtschaftlich und gartenbaulich genutzt. Der Betrieb wurde in Folge des 2. Weltkriegs zerstört. Die sowjetische Militäradministration etablierte 1949 auf dem Gelände eine "Fachschule für Gartenbau", die zur Ingenieurschule ausgebaut wurde (seit 1967). Neben der Einrichtung von Unterrichtsräumen, Verwaltung und Wohnheim war der Aufbau eines Lehrgartens dringliche Aufgabe. Die Bepflanzungskonzeption für das Arboretum entwickelte Günter Wuttke. Dort können Studenten bis heute die Gehölzarten, ihre Vergesellschaftungen und Verwendungsmöglichkeiten studieren. Auch die Gestaltung der zentralen Blickachsen geht auf Wuttke zurück.
Seit 2003 entsteht im Osten des weiträumigen Campus der Landschaftslehrpark. Er zeigt mustergültige Bilder für das gesamte Spektrum der Baukultur. Dabei kommen Aspekte der nachhaltigen Gestaltung, der natur- und ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen, Geländemodellierung, Baumaterial- und Pflanzenverwendung sowie Naturschutz- und Nutzaspekte gleichermaßen zum tragen.


Drehbedingungen vor Ort

Einklappen

Das 13 ha große Gelände gliedert sich in 4 Abschnitte: Parkplätze, Terrassengarten, Parlament der Bäume und Baumhain "Grüne Mitte", sowie Demonstrationsflächen.


Neben dem Campus gehören zum sogenannten "Grünen Bildungszentrum" das Studentenwohnheim, die benachbarten Anlagen der Lehr- und Versuchsanstalt Gartenbau (LVG) und Verwaltungsgebäude.


Stromanschlüsse, sanitäre Einrichtungen und Wasseranschlüsse vorhanden


keine relevanten Treppen vorhanden


durch transparente Glas-Stahl-Konstruktionen in den Gewächshäusern sehr gute Lichtverhältnisse, im Außenbereich Baumbestand


sehr ruhig


FH-eigene Parkflächen auf dem Gelände


Verkehrsanbindung

Einklappen
Auto A4, Ausfahrt 47a (Erfurt-Zentrum), weiter Richtung Erfurt, in der Nähe von Klettbach nach links Richtung Erfurt (L1052), Durchfahrt von Niedernissa, rechts abbiegen in die Erfurter Straße (L1055), links abbiegen auf Leipziger Straße
Bahn Bahnhof Erfurt mit ICE-Anschluss, Anschlussmöglichkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln (www.evag-erfurt.de, Erfurter Verkehrsbetriebe AG)
Flugzeug Flughafen Erfurt-Weimar in 15 km Entfernung (www.flughafen-erfurt-weimar.de),
Flughafen Halle/Leipzig GmbH in 140 km Entfernung, (www.leipzig-halle-airport.de)

Adresse für das Routen eingeben


Zusatzinformationen

Einklappen
Dokumente, Experten, Komparsen Prof. Horst Schumacher (0361-6700250, schumacher@fh-erfurt.de) und Daniel Rimbach (0361-6700265, d.rimbach@fh-erfurt.de) forschen zum Thema "Gärten im Film" und fungieren gerne als fachliche Berater auf diesem Gebiet.