mdm - Mitteldeutsche Medienförderung

 

Brühler Garten Erfurt

  • Eingang Park Nordwestseite

  • Allee Blick nach Nordwesten

  • Park Blick nach Nordwesten

  • Blick nach Osten

  • Park Blick nach Westen

  • Blick nach Nordwesten

  • Spielplatz Blick nach Südosten

  • Säulen Blick nach Westen

  • Denkmal Südwestseite

  • Blick nach Nordwesten

  • Straßenbahnhaltestelle Eingang Park Nordwestseite

  • Königin-Luisen-Schule Blick nach Südosten

  • Allee Blick nach Nordwesten

  • Königin-Luisen-Schule Blick nach Süden

  • Straßenbahnhaltestelle Blick nach Süden


Informationen zum Objekt

Einklappen
Objektname
Kategoriepfad
Brühler Garten Erfurt
Stadtmotive » Grünanlagen » Parks
Bundesland
Landkreis
Thüringen
Erfurt, Stadt
Adresse 99084 Erfurt
Internet www.erfurt.de
Ansprechpartner Drehgenehmigung Angela Völkel
Landeshauptstadt Erfurt
Amt für Wirtschaftsförderung
Fischmarkt 11
99084 Erfurt
T: +49 (0) 361 6551950
F: +49 (0) 361 6556880
Ansprechpartner
vor Ort
Wolfgang Schwarz
Landeshauptstadt Erfurt, Stadtverwaltung
Amtsleiter Garten- und Friedhofsamt
PF 100553
99005 Erfurt
T: +49 (0) 361 6555801
F: +49 (0) 361 6555809
Einschränkung der Drehgenehmigung zeitlich nach Absprache Einschränkung der Drehgenehmigung räumlich nach Absprache

Der Brühler Garten am Rande der historischen Altstadt zeugt bis heute vom ehemaligen Gartenreichtum im Erfurter Stadtteil Brühl. Die ursprüngliche Begräbnisstätte des 16. Jahrhunderts, später genutzt als Kurmainzischer Lustgarten, wurde 1925 zum Park umgestaltet. Eine weitere Umgestaltung folgte in den Jahren 2001 bis 2003. Der in sich geschlossene, 1,5 Hektar große und denkmalgeschützte Garten erhielt 2002 den Thüringer Landschaftsarchitekturpreis. Insbesondere die Neubewertung historischer Gartenelemente wie Baumallee, Musikmuschel und Pergola oder Reste der historischen Stadtmauer sowie die Entwicklung einer klaren Formensprache aus dem Bestand heraus sind zentrales Anliegen der jüngsten Umgestaltung.


im Stadtzentrum von Erfurt


öffentlicher Park mit Spielplatz


2001-2003 umgestaltet, guter baulicher Zustand


1,5 Hektar großer, denkmalgeschützter Park, Enstehungszeit vor dem 16.Jh., heute grünes Bindeglied zwischen der historischen Altstadt und dem Stadtgebiet Brühl, vom Landschaftsarchitekten Walter Funcke gestaltet, landschaftsarchitektonischer Wettbewerb im Jahre 2000 zur Neugestaltung des Parks (Sieger Büro Wittig aus Weimar), Umgestaltung von 2001-2003, Entwicklung einer klaren Formsprache aus dem Bestand heraus, Neubewertung der historischen Gartenelemente wie die alte Baumallee, die beiden Rasenparterres, die Musikmuschel und Pergola, der Eingangsbereich Melanchtonstraße mit Stadtbalkon, Reste der historischen Stadtmauer und das Spielfeld mit heutigen Zugang zum Ufer des Walkstroms;
repräsentativer Haupteingang von der Melanchtonstraße her, homogene Strauchpflanzungen in den Randbereichen als Abschirmung des Parks, daran anschließend flache Strauch- und Schattenstaudenpflanzungen, Efeu- und Rasenflächen, im Kernbereich zwei verschiedene Pflanzthemen, und zwar Parterreflächen/Rasen und formale Pflanzflächen/Formgehölze, Belagkonzept aus Materialien wie wassergebundenen Wegedecken, Muschelkalk- und Betonoberflächen, Beleuchtungspunkte an der Allee sowie vertikale Lichtstelen


vor dem 16. Jh.


20. Jahrhundert, 21. Jahrhundert


Festungszwinger der mittelalterlichen Stadtbefestigung, Begräbnisstätte des 16.Jhs., Kurmainzischer Lustgarten 1664-1802, 1820 als Friedhof wiedergeweiht, 1925 zum Park umgestaltet, 2001-2003 weitere Umgestaltung, 2002 Thüringer Landschaftsarchitekturpreis


Drehbedingungen vor Ort

Einklappen

Räume für Aufenthalt bzw. Maske/Garderobe nach Absprache in den umliegenden Gebäuden evtl. vorhanden; Catering und Übernachtungsmöglichkeit in den Gaststätten und Hotels von Erfurt, Näheres unter Produktionszentrum Erfurt


Strom, Telefon, Wasser und sanitäre Einrichtungen in umliegenden Gebäude nach Absprache


meist nur einzelne Stufen, Materialtransport zu allen relevanten Bereichen gewährleistet


gute Lichtverhältnisse durch freie Lage


Straßenverkehr (Straßenbahn und Kraftfahrzeuge)


Stellflächen begrenzt in der Innenstadt/näheren Umgebung vorhanden, Parken im Innenstadtbereich mit Sondergenehmigung, Ansprechpartner für verkehrsrechtliche Anordnungen unter Produktionszentrum Erfurt


Verkehrsanbindung

Einklappen
Auto A4, Abfahrt Erfurt West, Abfahrt Erfurt Ost, Abfahrt Erfurt-Vieselbach oder A71, Abfahrt Erfurt-Bindersleben; B4 oder B7 Richtung Zentrum
Bahn Bahnhof Erfurt mit ICE-Anschluss, Anschlussmöglichkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln, nähere Informationen unter www.evag-erfurt.de, Erfurter Verkehrsbetriebe AG
Flugzeug Flughafen Erfurt-Weimar in 5 km Entfernung, nähere Informationen unter www.flughafen-erfurt-weimar.de

Adresse für das Routen eingeben


Zusatzinformationen

Einklappen
Dokumente, Experten, Komparsen Weitere Informationen bzw. Kontakt über Wirtschaftsförderung der Stadtverwaltung Erfurt (s.o.)