mdm - Mitteldeutsche Medienförderung

 

Turmwindmühle Endorf

  • Turmwindmühle Endorf

  • Außen, Osten

  • Eingang, Nordwest

  • Außen, Süden

  • Außen, Osten

  • Blick zur Konradsburg

  • Außen, Westen

  • Ortsverbindungstraße nach Süden

  • Innenansicht

  • Innenansicht

  • Innenansicht


Informationen zum Objekt

Einklappen
Objektname
Kategoriepfad
Turmwindmühle Endorf
Landmotive » Ländliches Bauen » Mühlen
Bundesland
Landkreis
Sachsen-Anhalt
Harz
Adresse 06463 Endorf
Internet www.konradsburg.com
Ansprechpartner Drehgenehmigung Klaus Wycisk
Förderkreis Konradsburg e.V. Ermsleben
Leiter
Konradsburg 2
06463 Ermsleben
T: +49 (0) 34743 92564
F: +49 (0) 34743 92563
Ansprechpartner
vor Ort
Klaus Wycisk
Förderkreis Konradsburg e.V. Ermsleben
Leiter
Konradsburg 2
06463 Ermsleben
T: +49 (0) 34743 92564
F: +49 (0) 34743 92563
Einschränkung der Drehgenehmigung zeitlich nach Absprache unter Berücksichtigung von Veranstaltungen Einschränkung der Drehgenehmigung räumlich nach Absprache

Die Turmwindmühle liegt auf einer Hochebene direkt am Harzrand im Ortsteil Endorf in Falkenstein/Harz. Der herrliche Blick ins Land reicht vom Brocken im Westen bis hin zum Petersberg im Osten. Die Mühle wurde 1857 gebaut, seit 1972 ist sie außer Betrieb. 1991 wurde mit Sanierungsarbeiten begonnen. Das gesamte Mauerwerk wurde neu verfugt und teilweise ausgemauert sowie unter Verwendung der noch brauchbaren alten Substanz wurde das stark restaurierungsbedürftige Innenleben der Mühle wieder in annähernd originalen Zustand versetzt. Seit 1993 drehen sich die neu angefertigten Flügel der Mühle wieder im Wind und so kann seit dem 1. Deutschen Mühlentag im Jahre 1994 die voll funktionstüchtige Windmühle besichtigt werden.


zwischen Selke und Eine, an der Landstraße nach Endorf


Schauanlage, Fremdenverkehr


gut rekonstruiert


Volksbauweise


1857


19. Jahrhundert, 20. Jahrhundert, 21. Jahrhundert


Die Inneneinrichtung besteht aus originalen, typische Gerätschaften einer Mühle.


Die Mühle wurde zum Mahlen von Mehl und zum Schroten von Tierfutter betrieben, der Betrieb wurde 1972 eingestellt.


Drehbedingungen vor Ort

Einklappen

Raum ist für max. 5 Personen vorhanden.


Normalstrom ist vorhanden.


EG, 1.OG, 2.OG


Die Treppe ist 0,80 m breit.


Die Deckenhöhe beträgt 2,50 m - 3,50 m.


Die Mühle hat eine ruhige Lage, auf der nahe gelegenen Straße ist wenig Verkehr.


15 PKW direkt vor der Mühle


Verkehrsanbindung

Einklappen
Auto A14, auf der B185 über Aschersleben bis Ermsleben, dann Landstraße Richtung Endorf
Bahn Bhf. Aschersleben oder Quedlinburg
Flugzeug Flughafen Leipzig/Halle (www.leipzig-halle-airport.de)

Adresse für das Routen eingeben


Zusatzinformationen

Einklappen
Dokumente, Experten, Komparsen Zusätzliche Informationen zur Unterstützung der Produktionsvorbereitungen in der Region Harz finden Sie in den Handouts "Produktionszentrum Quedlinburg/Harz" und "Produktionszentrum Wernigerode/Harz" .

weitere Linkempfehlungen:
www.kreis-harz.de
www.harzinfo.de
www.deutsche-fachwerkstrasse.de/de/index.php
www.gartentraeume-sachsen-anhalt.de
www.strasse-der-romanik.net
www.sachsen-anhalt-tourismus.de/kultur/strasse-der-romanik
www.sachsen-anhalt-tourismus.de/aktiv-natur/wandern/wandern-im-harz
www.sachsen-anhalt-tourismus.de/staedte-regionen
www.nationalpark-harz.de
weitere Unterkünfte: http://buchen.sachsen-anhalt-tourismus.de