mdm - Mitteldeutsche Medienförderung

Unterbereiche

Deutsch-Niederländischer Co-Development Fonds

Der Deutsch-Niederländische Co-Development Fonds für Kinderfilme unterstützt die Entwicklung von Filmstoffen und Drehbüchern im Kinderfilmbereich. Mit dem Fonds sollen die Entstehung hochwertiger und vielfältiger Filme und vermehrt Koproduktionen zwischen beiden Ländern ermöglicht werden, die für den deutschen und niederländischen sowie für den internationalen Kinomarkt geeignet sind. Der Fonds wird von der Mitteldeutschen Medienförderung und dem Netherlands Film Fund getragen ist mit einem jährlichen Gesamtvolumen von bis zu 100.000 Euro ausgestattet.

Gefördert werden können originäre Spielfilmideen und -drehbücher für Kinder und Jugendliche von 4-6, 6-9 bzw. 9-12 Jahren. Die Stoffe sollten zeitgenössische Themen behandeln und aus der Perspektive von Kindern erzählt sein.

Antragsberechtigt sind Produzenten aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen und/oder den Niederlanden. Bevorzugt werden Projekte, an denen bereits ein Koproduzent oder Ko-Autor aus dem Partnerland beteiligt ist. 

NÄCHSTE EINREICHTERMINE:
12. September 2017
06. März 2018
11. September 2018

Ansprechpartnerin:
Britta Marciniak
T: +49 (0) 341-269 87 37
britta.marciniak@mdm-online.de

(Hinweis: Das Antragsformular bitte nach dem Öffnen im Browser lokal auf dem PC speichern, in der Browseransicht ist das PDF-Dokument ggf. nicht ausfüll- bzw. speicherbar.)


Förderentscheidungen Oktober 2016

Antragsteller Projektbezeichnung Fördersumme
Bind & Willink, Amsterdam / ostlicht filmproduktion „My extraordinary summer with Tess” (AT) 23.500,00 €
Kinderfilm GmbH, Erfurt / Dutch Mountain Film, Amsterdam „Der Erschrecker” 13.500,00 €

Förderentscheidungen Mai 2016

Antragsteller Projektbezeichnung Fördersumme
Pallas Film, Halle / Volya Films, Rotterdam „Totem” 23.500,00 €
Neue Mediopolis Filmproduktion, Leipzig / Submarine Film, Amsterdam „Kung Fu Lion” 10.000,00 €

Förderentscheidungen Dezember 2015

Antragsteller Projektbezeichnung Fördersumme
Ostlicht Filmproduktion, Weimar / Bind & Willink, Amsterdam „My Particular Peculiar Week with Tess” (AT) 12.500,00 €

Förderentscheidungen Mai 2015

Antragsteller Projektbezeichnung Fördersumme
Ostlicht Filmproduktion, Weimar / Bijker Film, Amsterdam The Dream Factory 12.500,00 €
Neue Mediopolis Filmproduktion, Leipzig / Submarine, Amsterdam Albertine und das Geheimnis des Zati Songor 10.000,00 €