mdm - Mitteldeutsche Medienförderung

Unterbereiche

Nachrichten

Leipzig, 17. Dezember 2020

Drehschluss für „Wolke unterm Dach”

Heute fällt in Weimar die letzte Klappe zum MDM-geförderten Kinofilm „Wolke unterm Dach” von Regisseur Alain Gsponer mit Frederick Lau, Hannah Herzsprung und Romy Schroeder in den Hauptrollen. Insgesamt fanden in Thüringen zehn Drehtage an Locations in Erfurt, Jena und Weimar statt.

Alain Gsponer erzählt in „Wolke unterm Dach” nach einem Drehbuch von Dirk Ahner eine berührende Familiengeschichte über Liebe, Trauer und Loslassen. Darin muss sich der Pfleger Paul nach dem unerwarteten Tod seiner Frau Julia allein um die achtjährige Tochter Lilly kümmern. Eines Tages weiht sie den überforderten Paul in ihr größtes Geheimnis ein: Mama ist noch da und wohnt in einer Wolke auf dem Dachboden.

Neben Frederick Lau (Paul), Hannah Herzsprung (Julia) und Romy Schroeder (Lilly) standen unter anderem Barbara Auer als Schwiegermutter Lore, Kida Khodr Ramadan als Pauls bester Kumpel und Arbeitskollege Malik sowie Nicolette Krebitz als Oberärztin Nora vor der Kamera.

„Wolke unterm Dach” ist eine Produktion von PANTALEON Films und Warner Bros. Film Productions Germany. Die 35-tägigen Dreharbeiten machten neben Thüringen auch in Bayern Station. Gefördert wurde die Tragikomödie vom FFF Bayern und der MDM. Warner Bros. Pictures bringt den Film 2021 in die deutschen Kinos.

Foto: Romy Schroeder und Frederick Lau in „Wolke unterm Dach”
(© 2019 Bernd Schuller - PANTALEON Films/Warner Bros. Entertainment)