mdm - Mitteldeutsche Medienförderung

Antragstellung

Antragsformulare Corona-Soforthilfe

Um die Branche in der Corona-Krise mit den ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln bestmöglich zu unterstützen, haben die Bundes- und Länderförderer ein gemeinsames Hilfsprogramm mit Maßnahmen in den Bereichen Produktion und Verleih entwickelt. Das Programm bezieht sich auf von verschiedenen Fördereinrichtungen in der Regel gemeinsam geförderte Projekte und soll dort greifen, wo alle anderen im Kontext der Corona-Krise ergriffenen Hilfsmaßnahmen des Bundes und der Länder bereits ausgeschöpft wurden bzw. nicht in Anspruch genommen werden können.Ab sofort kann das Hilfsprogramm schnell und unbürokratisch bei den beteiligten Fördereinrichtungen beantragt werden. Allen projektbeteiligten Förderern ist zeitgleich ein gleichlautender Antrag vorzulegen. Für die Antragstellung sprechen Sie bitte zuerst mit dem für Ihr Projekt zuständigen Fördermitarbeiter.

Antrag auf Anerkennung von Mehrkosten - Produktion

Antrag auf Anerkennung von Mehrkosten - Verleih


FAQ - Corona-Soforthilfeprogramm der Bundes- und Länderförderer

Am 29.05.2020 endet die Frist der Länderförderer für die Vorlage der Erstanträge im Rahmen des Corona-Soforthilfeprogramms. Später eingehende Anträge können nicht mehr berücksichtigt werden. Die Anträge sollten zeitgleich bei allen beteiligten Förderern eintreffen.

Online-Antragstellung

Anträge für alle Förderbereiche (Stoffentwicklung, Projektentwicklung, Produktion, Verleih und Vertrieb, Abspiel und Präsentation, Sonstige Maßnahmen), mit Ausnahme der Gründerinitiative MEDIAstart, können ab sofort nur noch online über das Mitteldeutsche Antragsportal (MAP) eingereicht werden. Bitte beachten Sie, dass nur vollständige Anträge bearbeitet werden. Zusätzlich zur digitalen Einreichung muss eine vom Antragsportal generierte Antragsbestätigung ausgedruckt, unterschrieben und per Post an die MDM gesendet werden.

Nähere Auskünfte erhalten Sie im Beratungsgespräch mit einem Fördermitarbeiter, das spätestens 14 Tage vor dem jeweiligen Einreichtermin stattgefunden haben muss.

Bei Antragstellungen zur Unterstützung von Aus- und Weiterbildungen muss ein Beratungsgespräch mindestens sieben Tage vor Anmeldung für eine Trainingsmaßnahme bzw. der Deadline für entsprechende Bewerbungen stattfinden.

Hier geht es zum Mitteldeutschen Antragsportal (MAP)


Einreichtermine 2021/2022

02.12.2021 (Beratung bis 18.11.2021), Vergabesitzung am 09.03.2022

24.02.2022 (Beratung bis 11.02.2022), Vergabesitzung am 01.06.2022

19.05.2022 (Beratung bis 07.05.2022), Vergabesitzung am 07.09.2022

15.09.2022 (Beratung bis 02.09.2022), Vergabesitzung am 14.12.2022

01.12.2022 (Beratung bis 17.11.2022), Vergabesitzung am 08.03.2023

s