mdm - Mitteldeutsche Medienförderung

 

Suche

 

Licht

  • Maria Dragus und Devid Striesow am Set in Erfurt

  • A. Dupont-Geisselmann, M. Haubrich, M. Dragus, D. Striesow, B. Albert und A. Ziemendorf am Set in Erfurt


Angaben zum Produzenten

Einklappen

Angaben zum Projekt

Einklappen
Titel Licht
Synopsis Wien, 1777. Die 18jährige hochbegabte Pianistin Maria Theresia Paradis – von ihrer Umgebung Resi genannt – ist seit ihrem dritten Lebensjahr blind. Ihre Eltern, die sie als Wunderkind ausstellen und fast erdrückend umsorgen, bringen sie in die Behandlung von Franz Anton Mesmer. Der umstrittene deutsche Wunderarzt ist - nach zahllosen missglückten, aber umso schmerzhafteren medizinischen Experimenten durch den Hofmedicus Barth und etliche weitere Ärzte - ihre letzte Hoffnung auf Heilung. Mesmer wiederum betrachtet die Behandlung der Pianistin, die bei Hof bekannt ist und von der Kaiserin Maria Theresia mit einer Gnadenpension ausgestattet wurde, als wichtigen Karrieresprung.
Genre Historischer Spielfilm
Eine Produktion von NGF Nikolaus Geyrhalter Filmproduktion, Wien, LOOKS Filmproduktionen, Berlin
Produzent(in) Michael Kitzberger, Wolfgang Wiederhofer, Marcus Glaser, Nikolaus Geyrhalter, Martina Haubrich, Gunnar Dedio
Produktionsleiter(in) Gerhard Hannak, Jan Müller
Regisseur(in) Barbara Albert
Drehbuchautor(in) Kathrin Resetarits
Kameramann(-frau) Christine A. Maier
Szenenbildner(in) Katharina Wöppermann
Kostümbildner(in) Veronika Albert
Maskenbildner(in) Helene Lang
Editor(in) Monika Willi
Komponist(in) Lorenz Dangel
Schauspieler(in) Maria Dragus, Devid Striesow
Produktionszeitraum 01.10.2015 - 20.12.2016
Drehzeitraum 17.12.2015 – 14.05.2016
Drehtage in Mitteldeutschland 9
Drehorte in Mitteldeutschland Erfurt (Thüringen)
Bundesland Thüringen
Produktionsjahr 2016

Locations in Mitteldeutschland

Einklappen
A Studiopark KinderMedienZentrum Erfurt