mdm - Mitteldeutsche Medienförderung

 
 

Altes Wasserwerk Windischleuba

  • Westseite

  • Luftbild von Süden

  • Ostseite

  • Nordostseite mit Eingangsbereich

  • Eingang

  • Treppenhaus

  • Werkhalle

  • Werkhalle

  • Schaltzentrale mit Blick ins Treppenhaus

  • Schaltzentrale

  • Detail Schaltzentrale

  • 2. Zugang Schaltzentrale

  • ehemaliger Verdüsungsraum

  • Raum mit Betonsäulen & Kegeln

  • Gang EG

  • Gang OG

  • Gang OG

  • Raum

  • Blick vom Balkon nach Nordwest

  • Blick vom Balkon nach Nordwest


Informationen zum Objekt

Einklappen
Objektname
Kategoriepfad
Altes Wasserwerk Windischleuba
Bauten für Industrie und Handel » Industrie » Industriebrachen
Bundesland
Landkreis
Thüringen
Altenburger Land
Adresse Hauptstraße 12
04603 Windischleuba
Internet www.eisenfrank.de
Ansprechpartner Drehgenehmigung Frank Berauer
Eisenfrank - Metallbauer Frank Berauer
Albert-Einstein-Straße 52
04600 Altenburg
T: +49 (0) 3447 514759
M: +49 (0) 177 6408120
Ansprechpartner
vor Ort
Frank Berauer
Eisenfrank - Metallbauer Frank Berauer
Albert-Einstein-Straße 52
04600 Altenburg
T: +49 (0) 3447 514759
M: +49 (0) 177 6408120
Einschränkung der Drehgenehmigung zeitlich nach Absprache Einschränkung der Drehgenehmigung räumlich nach Absprache

Alleinlage, nordwestlich von Altenburg


z.Z. Leerstand, in Teile des Gebäudes entstehen Atelier und Loft


guter baulicher Zustand, viele Wände und Böden sind mit feinem Rost bedeckt, der eine rote Färbung verursacht


Nachkriegsarchitektur


1964


20. Jahrhundert, 21. Jahrhundert


Die verschiedenen Räume sind, mit Ausnahme der Schaltzentrale, nicht eingerichtet. Die Rohrsysteme sind entfernt. Die beiden ehemaligen Verdüsungsräume liegen nebeneinander. Sie sind aus Beton und haben Rostpatina an den Wänden.


Das Wasserwerk wurde als solches gebaut und von dem VEB Wasseraufbereitungsanlagen Markkleeberg betrieben. Nach 1990 übernahm es die EWA GmbH und betrieb es bis 2002 als “Wasserwerk Pleißenaue”.
Z.Z. wird das Wasserwerk nicht genutzt. Zukünftig sollen hier Atelier- und Wohnräume entstehen.


Drehbedingungen vor Ort

Einklappen

bei Herrn Berauer zu erfragen


Strom, Wasser, sanitäre Einrichtungen


Über das Treppenhaus können alle Bereiche erschlossen werden. Weitere Gänge im Haus sind z.T. unter 1 m breit.


keine


max. 3,6 m, Werkhalle über 7 m; Raum mit Betonsäulen & Kegeln ca. 6 m; ehemaliger Verdüsungsraum 10 m


innen Kunstlicht nötig, außen keine Einschränkungen (Alleinlage)


keine Einschränkungen (Alleinlage)


auf dem Gelände möglich


Verkehrsanbindung

Einklappen
Auto A4 aus Richtung Frankfurt: Ausfahrt Ronneburg, weiter auf B7 Richtung Altenburg, an Altenburg vorbei Richtung Leipzig/Windischleuba;
A4 aus Richtung Dresden: am Kreuz Chemnitz A72 Richtung Leipzig, Ausfahrt Niederfrohna, weiter auf B95 in Richtung Leipzig/Mühlau fahren, über Penig und Kohren-Sahlis nach Windischleuba
Bahn Regionalbahnhof Altenburg, weiter mit Öffentlichen Personennahverkehr (www.thuesac.de)
Flugzeug Flughafen Altenburg Nobitz in ca. 10 km Entfernung (www.flughafen-altenburg.de);
Flughafen Halle/Leipzig GmbH in ca. 80 km Entfernung (www.leipzig-halle-airport.de);
Flughafen Erfurt-Weimar in ca. 130 km Entfernung (www.flughafen-erfurt-weimar.de)

Adresse für das Routen eingeben


Zusatzinformationen

Einklappen