mdm - Mitteldeutsche Medienförderung

 
 

Volkswagen Sachsen GmbH | DIE GLÄSERNE MANUFAKTUR

  • Gebäudeensemble "Die Gläserne Manufaktur"

  • Fahrzeugturm im beleuchteten Manufakturgebäude

  • Gebäudeensemble "Die Gläserne Manufaktur"

  • Glasfassade

  • Fertigungsbereich

  • Fertigungsbereich

  • Fertigungsbereich

  • Fertigungsbereich

  • Kundenforum, Orangerie

  • Kundenforum, Blick zum Fahrzeugturm

  • Kundenforum, Blick zum Restaurant

  • Kundenforum, Lobby mit Lounge

  • Volkswagen-Lounge

  • Gläsernes Studio

  • Lichttunnel

  • Terrassenauffahrt


Informationen zum Objekt

Einklappen
Objektname
Kategoriepfad
Volkswagen Sachsen GmbH | DIE GLÄSERNE MANUFAKTUR
Bauten für Industrie und Handel » Industrie » Automobilindustrie
Bundesland
Landkreis
Sachsen
Dresden, Stadt
Adresse Lennéstraße 1
01069 Dresden
Internet www.glaesernemanufaktur.de
Ansprechpartner Drehgenehmigung Jana Heinrich
Volkswagen Sachsen GmbH | DIE GLÄSERNE MANUFAKTUR
Marketing/Kommunikation
Lennéstraße 1
01069 Dresden
T: +49 (0) 351 4204314
Ansprechpartner
vor Ort
Jana Heinrich
Volkswagen Sachsen GmbH | DIE GLÄSERNE MANUFAKTUR
Marketing/Kommunikation
Lennéstraße 1
01069 Dresden
T: +49 (0) 351 4204314
Ansprechpartner Technik André Wege
Volkswagen Sachsen GmbH | DIE GLÄSERNE MANUFAKTUR
Lennéstraße 1
01069 Dresden
T: +49 (0) 351 4204321
Einschränkung der Drehgenehmigung zeitlich nach Absprache Einschränkung der Drehgenehmigung räumlich nach Absprache

Nach nur zwei jähriger Bauzeit wurde 2001 die Gläserne Manufaktur von Volkswagen im Zentrum von Dresden eröffnet. Sie stellt eine einmalige Kombination aus Fertigungs- und Erlebniswelt dar. Die Automobilproduktion wird durch das Konzept der Transparenz nach außen hin sichtbar, Kunden und Besucher können die Herstellung eines Volkswagen miterleben. Glasfassaden und Stahlkonstruktionen dominieren daher das Erscheinungsbild der Manufaktur. Außergewöhnlich wirkt die Ausstattung der Fertigungstrecke mit Ahornparkett. Durch modernste Technik entstehen zudem kaum Geräusche bei der Produktion. Im Kundenforum befinden sich die Kundenlobby mit Lounge und Atelier, das Kugelhaus zur interaktiven Informationsvermittlung, verschiedene Informationsterminals, der Fahrzeugturm sowie das Restaurant und der Servicebereich. Im weitläufigen Außenbereich der Manufaktur entstand eine Teich- und Grünanlage mit Brücken zum Kundenforum. Damit passt sich die Manufaktur an das Erscheinungsbild ihrer unmittelbaren Umgebung an. Neben Führungen durch die Manufaktur finden regelmäßig kulturelle Veranstaltungen im Kundenforum statt.


etwa 2 km von der Altstadt entfernt, am Großen Garten


Volkswagen-Produktion (2016/17 im Umbau), Kunden- und Besucherbetreuung, Veranstaltungen (Konzerte, Ausstellungen, Empfänge usw.), Führungen


sehr gut, Bauzeit 1999-2001, Dezember 2001 Beginn der Produktion, 2002 Eröffnung für Besucher und Kunden, 2016 Umbauphase mit konzeptioneller Neuausrichtung


Das Konzept von Architekt Professor Gunter Henn sieht klare Linien und Formen vor, die das Automobil in den Vordergrund stellen. Hinter einer Glasfläche von 27.500 qm, verbunden durch Stahlkonstruktionen, entsteht der Phaeton. Lineare Formen prägen den 55.000 qm großen, L-förmig angelegten Fertigungsbereich. Dieser Bereich erstreckt sich mit Zwischenetagen über 2 Ebenen. Die Böden sind mit edlem Parkett ausgelegt, Kabel und Leitungen darunter verborgen. Im Kundenzentrum dominieren, verteilt über 3 Ebenen, auf einer Fläche von 15.000 qm runde und organische Formen. Ein 40 m hoher, gläserner Fahrzeugturm befindet sich hinter dem Kassen- und Servicebereich des Kundenforums.


High-Tec-Architektur
Moderne zeitgenössische Architektur


1999-2001


21. Jahrhundert


Auch bei der Inneneinrichtung setzt sich das Konzept der Transparenz fort. Die Böden sind mit hellem Parkett aus kanadischem Bergahorn ausgelegt, durch die Glasfassaden dringt viel Licht in alle Räumlichkeiten ein. Innerhalb des Fertigungsbereiches gibt es ein besonderes Beleuchtungskonzept. Scheinwerfer senden Licht auf Spiegel oberhalb des Schuppenbandes, durch die bestimmte Objekte beleuchtet werden. Das aus 29 Einzelteilen bestehende Schuppenband ist das Kernelement der Fertigung. Es bewegt die Autos lautlos durch den Fertigungsbereich.

Im Erdgeschoss des Kundenforums stehen ein begehbares Kugelhaus mit einem Durchmesser von 12 m zur interaktiven Informationsvermittlung und eine Automobilbühne zur Präsentation des Phaetons. In der Kundenlobby befinden sich das Atelier der Manufaktur und eine Kundenlounge. Ein Gläsernes Studio mit Platz für ca. 60 Personen und Blick auf die Fahrzeugfertigung ist in der oberen Etage des Kundenforums eingerichtet. Daneben liegen die Büros der Mitarbeiter des Forums.


Mit dem Bau der Gläsernen Manufaktur wurde die lange Tradition der Handwerkskunst in Dresden und Umgebung weitergeführt. Nicht außer- sondern wieder innerhalb der Stadt entstand eine moderne Manufaktur, welche die Automobilproduktion für Besucher und Kunden sichtbar macht und mit einer Erlebniswelt rund ums Automobil verbindet. Zudem entstand mit der Manufaktur ein neuer Veranstaltungsort in Dresden. Mehr als 14 Jahre lang wurde das Oberklassemodell Phaeton gefertigt. Im März 2016 startete die Gläserne Manufaktur in eine Umbauphase mit dem Ziel einer umfassenden Neuausrichtung. Ab 2017 laufen erneut Volkswagen vom Band.


Drehbedingungen vor Ort

Einklappen

auf Anfrage für öffentlich zugängliche Räume,
Kontakt: Jana Heinrich, bitte per E-Mail: jana.heinrich@volkswagen.de


keine Funktionsräume vorhanden, nur auf Anfrage andere Räumlichkeiten nutzbar


Normalstromanschlüsse ausreichend verfügbar, Starkstrom auf Anfrage, Wasseranschlüsse und sanitäre Einrichtungen vorhanden


unterschiedlich, je nach Gebäudeteil, 2-3 Ebenen


Treppenmaße unterschiedlich, für Techniktransport kaum relevant, Transport über Aufzüge sowie über die Rampen des Fertigungsbereiches möglich


Personenaufzüge im Kundenforum bis 675 kg, für Belieferung Küchenaufzug im Kundenforum nutzbar, schweres Equipment über Rampen der Fertigungsebene transportierbar


seitens der Statik keine Begrenzung, Parkett darf nicht schwer belastet werden


viel Tageslichteinfall, sehr hell, keine Verdunklungsmöglichkeiten vor Ort, künstliche Beleuchtung im Fertigungsbereich


Besucherverkehr, Gastronomie, Lastenaufzüge für die Fertigung, ansonsten ruhig


Stellplätze ausreichend vorhanden, Abstellen von LKWs im Logistikhof, eine Brücke zur Terasse durch PKWs befahrbar


Verkehrsanbindung

Einklappen
Auto A4 - Abfahrt 81a-Dresden Hellerau oder A17 - Abfahrt 3-Dresden-Südvorstadt, Richtung Zentrum, Ausschilderung "VW Manufaktur" folgen
Bahn IC- und ICE-Anschluss über Dresden Hbf. und Dresden-Neustadt, weiter mit öffentlichem Nahverkehr, nähere Informationen und Fahrpläne unter www.dvb.de
Flugzeug Flughafen Dresden in etwa 11 km Entfernung

Adresse für das Routen eingeben


Zusatzinformationen

Einklappen
Dokumente, Experten, Komparsen auf Anfrage Kontakt zu Experten wie Architekt möglich, Kontakt zu Komparsen vorhanden
Erfahrung mit Dreharbeiten TV-Berichterstattung, Dokumentation über Bauphasen, Werbespots z. B. Bildhintergründe eines Clips für SAP (2017), Veranstaltungsmitschnitte, z. B. des Wiener Pianisten Rudolf Buchbinder

Zu beachten: ganzjährig Veranstaltungen im Kundenforum, Veranstaltungen und Kunden haben Priorität, Parkettböden im gesamten Objekt dürfen nicht schwer belastet werden; Fotos mit Copyright Der Gläsernen Manufaktur von Volkswagen dürfen nicht in Drucksachen oder ähnlichem verwendet werden