mdm - Mitteldeutsche Medienförderung

 
 

Badehaus Nordhausen

  • Badehaus Nordhausen

  • Jugendstilbad, Blick von der Empore

  • Arkadengang

  • Blick vom Arkadengang zum Becken

  • Arkadengang

  • Arkadengang

  • Blick zum Durchgang Familienbad

  • Blick zur Empore

  • Einstieg

  • Brunnen

  • Whirlpool

  • Empore

  • Sportbad

  • Sportbad

  • Sportbad

  • Übergang zum Familienbad mit Kabine des Bademeisters

  • Ruhebereich mit Austritt Terrasse

  • Übergang Familienbad zum Jugendstilbad

  • Kabine des Bademeisters mit Aufgang Ruhebereich

  • Ruhebereich Sauna

  • Strömungskanal

  • Bistro

  • Bistro

  • Landebecken Wasserrutsche

  • Fahrstuhl und Umkleiden im Hintergrund

  • Fahrstuhl

  • Grimmelallee Blick nach Süden

  • Eingang Altbau

  • Grimmelallee Blick nach Norden

  • Übergang Altbau und Neubau

  • Eingang Neubau

  • Hintereingang mit Ver- und Entsorgungsstation


Informationen zum Objekt

Einklappen
Objektname
Kategoriepfad
Badehaus Nordhausen
Freizeit » Sport » Fitness- / Wellnesseinrichtungen
Freizeit » Sport » Schwimmhallen / Bäder
Bundesland
Landkreis
Thüringen
Nordhausen
Adresse Grimmelallee 40
99734 Nordhausen
Internet www.badehaus-nordhausen.de
Ansprechpartner Drehgenehmigung Jens Eisenschmidt
Badehaus Nordhausen GmbH
Geschäftsführer
Grimmelallee 40
99734 Nordhausen
T: +49 (0) 3631 47990
F: +49 (0) 3631 479917
Ansprechpartner
vor Ort
Jens Eisenschmidt
Badehaus Nordhausen GmbH
Geschäftsführer
Grimmelallee 40
99734 Nordhausen
T: +49 (0) 3631 47990
F: +49 (0) 3631 479917
Einschränkung der Drehgenehmigung zeitlich nach Absprache Einschränkung der Drehgenehmigung räumlich nach Absprache

Das Jugendstilbad im Badehaus Nordhausen ist Teil eines modernen Erlebnisbades. Es eignet sich sowohl für historische als auch für Gegenwartsstoffe.


im Norden der Stadt an der B4


Schwimmbad und Sauna


sehr guter baulicher Zustand, das Ensemble wurde von 1999 bis 2001 umfassend rekonstruiert


Jahrhundertwende
Jugendstil
Moderne zeitgenössische Architektur


Jugendstilbad: 1907
Neueröffnung nach Rekonstruktion: 01.03.2001


20. Jahrhundert, 21. Jahrhundert


Das Bad gliedert sich in Familienbad (ca. 75 m² großes Erlebnisbecken mit Strömungskanal und Massagedüsen), Gesundheitsbad (Jugendstilbad mit 20-Meter-Bahnen und zwei Whirpools) und Sportbad (25-Meter-Bahnen). Zudem gibt es die 58 Meter lange Röhrenrutsche "black hole", ein kleines Außenbecken mit Terrasse und eine Saunalandschaft mit Dachgarten.
Architektonischer Höhepunkt ist das Jugendstilbad. Es erstreckt sich über zwei Etagen und wird durch umlaufende Arkadengänge untergliedert. Über die Galerie erreicht man den Sauna-Bereich, der modern und funktional gestaltet ist.

Eine ausführliche Baubeschreibung bietet die Architektenkammer Thüringen


Am 3. Juli 1907 wurde die die städtische Wasch- und Badeanstalt am Ufer der Zorge eröffnet. Architekt des im Jugendstil errichteten Badehauses war der Nordhäuser Gustav Ricken.
Um- und Erweiterungsbauten folgten in der ersten Hälfte des 20. Jhd., weitere Modernisierungsmaßnahmen in den folgenden Jahrzehnten.
1999 begann eine umfangreiche Rekonstruktion des Komplexes nach Entwürfen des Architektur- und Ingenieurbüro Dr. Krieger, Velbert (www.architekt-krieger.de).


Drehbedingungen vor Ort

Einklappen

Lageplan unter www.badehaus-nordhausen.de/das-badehaus.html
Grundriss Saunalandschaft unter www.badehaus-nordhausen.de/sauna.html?&L=0


Kapazität auf 570 Besucher ausgelegt, eigenes Bistro


Strom, Wasser, WCs, Telefon, Internet
Ver- und Entsorgungsstation für Wohnmobile an der Nordseite des Gebäudes


vorhanden


im Neubau Tageslicht durch verglaste Fensterfronten, i.d.R. Kunstlicht nötig


innen besucherabhängige Geräuschkulisse, außen verkehrsbedingte


20 Parkplätze direkt am Objekt


Verkehrsanbindung

Einklappen
Auto A38, Ausfahrt 11 (Nordhausen)
B4
Bahn Regionalbahnhof und Bahnhof Nord, südlicher Endpunkt der Harzquerbahn www.hsb-wr.de
ÖPNV: Verkehrsbetriebe Nordhausen www.stadtwerke-nordhausen.de/verkehrsbetrieb/
Flugzeug Flugplatz Nordhausen www.fliegerclub-nordhausen.de;
Flughafen Erfurt-Weimar in ca. 100 km Entfernung (www.flughafen-erfurt-weimar.de);
Flughafen Leipzig-Halle in ca. 130 km Entfernung (www.flughafen-leipzig-halle.de)

Adresse für das Routen eingeben


Zusatzinformationen

Einklappen