mdm - Mitteldeutsche Medienförderung

 
 

Ehemalige Fürst-Stolberg-Hütte Eisengießerei

  • Ehemalige Fürst-Stolberg-Hütte Eisengießerei

  • Ehemalige Fürst-Stolberg-Hütte Eisengießerei

  • Ehemalige Fürst-Stolberg-Hütte Eisengießerei

  • Ehemalige Fürst-Stolberg-Hütte Eisengießerei

  • Ehemalige Fürst-Stolberg-Hütte Eisengießerei

  • Ehemalige Fürst-Stolberg-Hütte Eisengießerei

  • Ehemalige Fürst-Stolberg-Hütte Eisengießerei

  • Ehemalige Fürst-Stolberg-Hütte Eisengießerei

  • Ehemalige Fürst-Stolberg-Hütte Eisengießerei

  • Ehemalige Fürst-Stolberg-Hütte Eisengießerei

  • Ehemalige Fürst-Stolberg-Hütte Eisengießerei

  • Ehemalige Fürst-Stolberg-Hütte Eisengießerei

  • Ehemalige Fürst-Stolberg-Hütte Eisengießerei

  • Ehemalige Fürst-Stolberg-Hütte Eisengießerei


Informationen zum Objekt

Einklappen
Objektname
Kategoriepfad
Ehemalige Fürst-Stolberg-Hütte Eisengießerei
Bauten für Industrie und Handel » Industrie » Industriehallen
Freizeit » Kunst / Kultur » Galerien / Museen
Bundesland
Landkreis
Sachsen-Anhalt
Harz
Adresse Eduard-Schott-Straße 1-6
38871 Ilsenburg
Ansprechpartner Drehgenehmigung Christian Eggert
Teichstraße 6a
38871 Ilsenburg
T: +49 (0) 39452 87266
Ansprechpartner
vor Ort
Christian Eggert
Teichstraße 6a
38871 Ilsenburg
T: +49 (0) 39452 87266
Einschränkung der Drehgenehmigung zeitlich nach Absprache unter Berücksichtigung geplanter Veranstaltungen Einschränkung der Drehgenehmigung räumlich nach Absprache

Die ehemalige Fürst-Stolberg-Hütte ist eine Metallgießerei und Eisenmanufaktur. Sie entwickelte sich ab dem 16. Jahrhundert aus verschiedenen kleinen Hüttenbetrieben, die sich entlang der Ilse angesiedelt hatten. Heute ist das geräumige Fabrikgelände ein vierseitiger Gebäudekomplex. Im ehemaligen Verwaltungsgebäude ist die Heimatsstube sowie ein Schauraum zum Kunstguß beheimatet. Die beeindruckende ehemalige Gießereihalle wird vom Heimatverein als Großraummuseum genutzt und ist auch für Veranstaltungszwecke anmietbar. Zudem gibt es zahlreiche Nebengebäude, in denen heute der Handwerkerhof untergebracht ist und weitere kleine Unternehmen ihren Sitz haben. Im Frühjahr 2017 soll im einstigen Verwaltunsgebäude ein Hüttencafé eröffnen, die Arbeiten sind derzeit voll im Gange. Das Gelände ist großteils saniert und bietet verschiedenste Möglichkeiten für Dreharbeiten. Besonders empfehlenswert für Studiobauten ist vor allem die imposante historische Werkhalle.
weitere Bilder


Ilsenburg liegt im Harz, die ehemlige Eisengießerei befindet sich im Norden der Stadt


Handwerkerhof, Museum, Konzerte, Theater, Firmenveranstaltungen, Wiederaufnahme des Schaugießens ist in Planung


zum Grußteil saniert


Vierseitiger Gebäudekomplex um einen großen Hof, um 1840, bestehend aus Gießereihalle, ehemaligem Verwaltungskomplex, Villa des Hüttendirektors, ehemaliger Schlosserei sowie verschiedenen Nebengelassen. Die Halle der Gießerei wurde in den 1920er Jahren vergrößert.


Klassizismus
Historismus
Ingenieursarchitektur


1840


19. Jahrhundert, 20. Jahrhundert, 21. Jahrhundert


Die Fürst-Stolberg-Hütte wurde um 1530 durch Graf Botho zu Stolberg gegründet, maßgeblich wurden Öfen und andere Gegenstände für den Haushaltsgebrauch produziert, später auch Kanonen und Waffen. Ab dem 18. Jahrhundert rückten der Eisenkunstguß und die Maschinenproduktion in den Fokus, bis heute werden hochwertige Kunstguß-Produkte hergestellt. Die Hütte war weltweit hochgeachtet, sodass sie u.a. von Peter dem Großen, Kaiser Friedrich III. oder auch vom ägyptischen König Fuad besucht wurde.
weitere Informationen auf Sachsen-Anhalt-Wiki
weitere Informationen auf www.industriedenkmal.de


Drehbedingungen vor Ort

Einklappen

können auf Anfrage eingesehen werden


sind vorhanden, u.a. beheizbare Umkleideräume


Strom- und Wasseranschlüsse sowie moderne sanitäre Anlagen (Gießereihalle) sind vorhanden.


ehemaliges Verwaltungsgebäude: EG, DG
Gießereihalle: EG, 1. OG (Galerie am Eingang der Werkhalle)


Zusatzlicht ist empfehlenswert


auf dem Gelände sind ca. 150 PKW Parkplätze vorhanden, LKW und Busse nach individueller Absprache


Verkehrsanbindung

Einklappen
Auto von Norden: A2 bis Magdeburg, A14 Richtung Leipzig, B6n bis Ilsenburg
von Süden: A9 Richtung Leipzig, A14 Richtung Magdeburg, B6n bis Ilsenburg
Bahn Bahnhof Ilsenburg
Flugzeug Flughafen Hannover (www.hannover-airport.de),
Flughafen Leipzig/Halle (www.leipzig-halle-airport.de )

Adresse für das Routen eingeben


Zusatzinformationen

Einklappen
Dokumente, Experten, Komparsen Museumsförderverein Heimatstube Ilsenburg e.v.
Frau Monika Wohlgemuth
Harzburger Str. 18
38871 Ilsenburg (Harz)
T: +49 39452 80731

Anfragen für Hotels über:
Tourismus GmbH Ilsenburg
Angelika Lucht, Geschäftsführerin
Marktplatz 1
38871 Ilsenburg
T:+49 39452 19433
F: +49 39452 99067
info@ilsenburg.de
www.ilsenburg-tourismus.de

weitere Linkempfehlungen:
www.stadt-ilsenburg.de
www.kreis-hz.de
www.strasse-der-romanik.net
www.sachsen-anhalt-tourismus.de/kultur/strasse-der-romanik
www.sachsen-anhalt-tourismus.de/aktiv-natur/wandern/wandern-im-harz
www.sachsen-anhalt-tourismus.de/staedte-regionen
www.erlebnisgruenesband.de
www.nationalpark-harz.de
www.harzerklostersommer.de
weitere Unterkünfte: http://buchen.sachsen-anhalt-tourismus.de

Zusätzliche Informationen zur Unterstützung der Produktionsvorbereitungen in der Region Harz finden Sie in den Handouts "Produktionszentrum Quedlinburg/Harz" und "Produktionszentrum Wernigerode/Harz" .

Location Magazin International 2016 (Bericht zu Dreharbeiten im Harz)