mdm - Mitteldeutsche Medienförderung

Unterbereiche

CinéVisionen

 

Das Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft der Universität Leipzig / Lehrstuhl für Medienwissenschaft und Medienkultur und die Mitteldeutsche Medienförderung laden im Wintersemester 2017/2018 zur Veranstaltungsreihe CinéVisionen – Neue Formen audiovisuellen Erzählens ein.

Im Rahmen der Reihe stellen wir Filme und deren Macher vor, die neue Wege des audiovisuellen Erzählens in Bezug auf Themen, Ästhetik und Stil, Format, Technologie oder Distribution beschreiten.
Jeweils im Anschluss an die Vorführungen und Präsentationen kommen wir ins Gespräch mit den Kreativen über ihre Arbeit und Visionen.

Am 8. November 2017 starten wir in den Passage Kinos Leipzig mit Regisseur und Showrunner Jan Peter und Producerin Dr. Regina Bouchehri von LOOKSfilm.
Sie geben Einblick in die Entwicklung und Produktion von internationalen Doku-Drama Serien am Beispiel der erfolgreichen LOOKSfilm-Projekte „14 – Tagebücher des Ersten Weltkrieges” und „18 – Krieg der Träume”.

Ort: Passage Kinos Leipzig, Hainstraße 19a, 04109 Leipzig

Einlass: 18:30 Uhr mit Getränken und Snacks

Beginn: 19:00 Uhr

Die Platzanzahl ist begrenzt, daher bitten wir um Rückmeldung bis zum 06.11.2017 unter dem Stichwort: „CinéVisionen” an: presse@mdm-online.de.

Am Veranstaltungstag erhalten Sie Ihre Freikarte an der Kasse der Passage Kinos.

Weitere Termine, über die wir rechtzeitig informieren werden, sind für November, Dezember und Januar geplant.