mdm - Mitteldeutsche Medienförderung

Unterbereiche

Nachrichten

Leipzig, 07. Juni 2018

Call for Entries: lab/p – poetry in motion 3

AutorInnen und FilmemacherInnen aus Mitteldeutschland können sich ab sofort für die diesjährige Ausgabe des Poetry Film-Programms lab/p – poetry in motion 3 bewerben.

Unter dem Thema „Identity” bringen der Leipziger Verein Ostpol und die Fig Leaf Studios Alexandria für die dritte Ausgabe des Programms Teams aus Mitteldeutschland und Ägypten für die gemeinsame Entwicklung und Realisation von bis zu sechs Kurzfilmen zusammen, steuern und coachen mit ExpertInnen den Produktionsprozess und unterstützen bei der Auswertung der Filme auf Festivals.

Ziel ist der interkulturelle und interdisziplinäre Dialog zwischen den teilnehmenden AutorInnen und FilmemacherInnen. Die Kurzfilme des Programms werden auf einer DVD zusammen mit einer Dokumentation des Projektes veröffentlicht. Die Bewerber sollten bereits erste Texte veröffentlicht oder einen Kurzfilm erstellt haben, der auf Festivals gezeigt wurde.

Bewerbungsschluss ist der 22. Juni 2018.

lab/p - poetry in motion 3 ist ein Projekt von OSTPOL e.V. und den Fig Leaf Studios Alexandria in Kooperation mit dem Deutschen Literaturinstitut Leipzig (DLL), dem Bauhaus Film-Institut Weima, ALFILM - Arab Film Festival Berlin sowie dem Poetry Film Kanal und wird gefördert von der MDM, dem Goethe Institut Alexandria, der SLM und der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen.

Alle Infos zum Programm und zur Bewerbung sind unter http://www.ostpol-leipzig.de/projekte/labp-3-identity/ zu finden.