mdm - Mitteldeutsche Medienförderung

Suche

 

Sound of Heimat

  • Rudi Vodel und Hayden Chisholm in der Bandonion- und Concertinafabrik Klingenthal

  • Hayden Chisholm auf der Fanmeile in Jena zur Fußball-Weltmeisterschaft 2010

  • Hayden Chisholm und der GewandhausChor Leipzig bei den Stelzenfestival bei Reuth


Angaben zum Produzenten

Einklappen

Angaben zum Projekt

Einklappen
Titel Sound of Heimat
Projekthomepage www.soundofheimat.de
Synopsis Der neuseeländische Saxofonist Hayden Chisholm begibt sich auf eine musikalische Entdeckungsreise quer durch Deutschland. Er trifft dabei auf alte und junge, traditionelle und moderne Volksmusiker und auf eine überraschende Vielfalt regionaler musikalischer Spezialitäten. Aber zu seiner Verwunderung auch auf die in Deutschland verbreitete Ambivalenz zu Themen wie Heimat und Volksmusik. Musik: Hayden Chisholm, GewandhausChor Leipzig, Blaskapelle Bihlerdorf-Ofterschwang, Well-Buam, Christoph Lambertz & David Saam, Kellerkommando, Kapelle Rohrfrei, Bamberger Boxgalopp, Hartmut Priess & Bömmel Lückerath (Bläck Fööss), Chor der Hauptschule Großer Griechenmarkt, Margot Schiesberg & Singender Holunder, Gerd Köster, Ben Ott & BamBam Babylon, Rudi Vodel, Bobo, Sebastian Herzfeld, Rainer Prüss (Liederjan)
Genre Dokumentarfilm
Technisches Format HD
Eine Produktion von eine Produktion von FRUITMARKET KULTUR UND MEDIEN & TRADEWIND PICTURES in Koproduktion mit WDR gefördert durch Filmstiftung NRW, MDM, DFFF, FFA und BKM
Produzent(in) Thomas Springer, Arne Birkenstock
Produktionszeitraum 2010 - 2011
Drehzeitraum 24.06.2010 - 27.01.2011
Drehtage in Mitteldeutschland 14
Drehorte in Mitteldeutschland Raschau-Markersbach, Grünhain-Beierfeld, Schwarzenberg/Erzgeb. OT Pöhla, Hartenstein, Klingenthal, Leipzig (Sachsen), Rudolstadt, Tanna OT Stelzen, Jena, Weimar (Thüringen)
Bundesland Sachsen, Thüringen
Produktionsjahr 2010

Locations in Mitteldeutschland

Einklappen
A Gedenkstätte Buchenwald
B Hauptbahnhof Leipzig inkl. Bahn- u. Gleisanlagen
C UT Connewitz