mdm - Mitteldeutsche Medienförderung

 

Jagdanlage Rieseneck mit Herzogstuhl

  • Blasehaus Blick nach Westen

  • Grünes Haus Südseite

  • Herzogstuhl

  • Wiese Blick nach Westen

  • Blick auf Blasehaus nach Osten

  • Blick auf Blasehaus nach Osten

  • Gang Blick auf Blasehaus nach Osten

  • Birkenallee


Informationen zum Objekt

Einklappen
Objektname
Kategoriepfad
Jagdanlage Rieseneck mit Herzogstuhl
Herrschaftsbauten » Parkanlagen
Bundesland
Landkreis
Thüringen
Saale-Holzland-Kreis
Adresse Jagdanlage Rieseneck
07768 Kleineutersdorf
Ansprechpartner Drehgenehmigung Bernhard Zeiss
Forstamt Jena-Holzland
Forstamtsleiter
Am Burgblick 23
07646 Stadtroda
T: +49 (0) 36428 511301
F: +49 (0) 36428 511396
Ansprechpartner
vor Ort
Klaus Schirmer
Gemeinde Kleineutersdorf
Bürgermeister
Freundeskreis Rieseneck e.V.
07768 Kleineutersdorf
T: +49 (0) 36424 22315
M: +49 (0) 173 9840459
F: +49 (0) 36424 59150
Einschränkung der Drehgenehmigung zeitlich nach Absprache Einschränkung der Drehgenehmigung räumlich nach Absprache

Die historische Jagdanlage Rieseneck von 1620 ist die größte noch erhaltene Pirschanlage in Deutschland. Ein System gedeckter Pirschgänge, das Blasehaus, offene Plätze und hölzerne Unterstände, auch Jagdschirme genannt, bilden das Kernstück der Anlage. Zentraler Punkt der Jagdanlage ist das Blasehaus, von dem aus das Wild durch Blasen zur Fütterung angelockt wurde. Gleichzeitig verbargen sich in den Jagdschirmen die Jäger, um das zusammengetriebene Wild zu erledigen. Ganz in der Nähe befinden sich weitere Teile der Anlage, das Jagdschloss Herzogstuhl und das Grüne Haus.


auf einer Waldlichtung bei Kleineutersorf in der Nähe von Kahla


bedeutendes jagdgeschichtliches Denkmal, größte noch existierende deutsche Pirschanlage


gut erhalten, seit 1966 Instandsetzung, denkmalgerechte Sanierung


1620 mit Jagdschlössern der sächsischen Herzöge erbaut, Ausbau im 18.Jh., System gedeckter Pirschgänge, zwei offene Plätze, hölzerne Unterstände/Jagdschirme (einer rekonstruiert), Blasehaus (über Hauptzugang), 1712-17 Anlage von Herzog Friedrich II. von Sachsen-Gotha-Altenburg errichtet, unterirdische Gänge (Zugang zu Jagdschirmen) und Grünes Haus (1727 erbauter schlichter, zweigeschossiger Bau mit hölzernem Altan);
1915-1917 Herzogstuhl für Herzog Ernst II. von Sachsen-Altenburg erbaut (Sockelgeschoß, Fachwerk in Obergeschossen, turmähnlich)


Volksbauweise
Fachwerk


1620


17. Jahrhundert, 18. Jahrhundert, 19. Jahrhundert, 20. Jahrhundert, 21. Jahrhundert


schlichte Einrichtung/Mobiliar


Fütterung und Zusammentrieb des Wildes, Erlegung durch Jäger in den Jagdschirmen


Drehbedingungen vor Ort

Einklappen

Grundriss bzw. Lageplan zu erfragen beim Forstamt Jena-Holzland oder beim Freundeskreis Jagdanlage Rieseneck;

Jagdanlage:
System gedeckter und unterirdischer Gänge, Jagdschirm, Blasehaus, Wildacker

Grünes Haus: ehemaliges Jagdhaus, Schlechtwetterunterkunft und Speisesaal

Herzogstuhl: Jagdschloss


nach Absprache Räume für Aufenthalt und Maske/Garderobe im Herzogstuhl bzw. im Grünen Haus; Catering und Übernachtungsmöglichkeiten in den umliegenden Ortschaften


Grünes Haus:
kein Strom, kein fließendes Wasser, kein Telefonanschluß vorhanden (Wasserversorgung mit Vorratsbehältern, Strom über Aggregat), Plumpsklos, Herd mit Gasflasche, historischer Herd mit Holz, beheizbar durch Kachelöfen (EG und 1. OG)

Herzogstuhl ähnlich einfach ausgestattet, Stromaggregat nötig


Treppen min. 0,80 m breit


keine Aufzüge vorhanden


innen eingeschränkt hell, aussen trotz Wald sehr hell


ruhig


ausreichend Parkflächen vorhanden, direkt an der Jagdanlage ca. 10 PKWs, am Grünen Haus (500 m entfernt) auf der Wiese Parkmöglichkeit für ca. 30 PKWs, am Herzogstuhl (500 m entfernt) ca. 10 PKWs, öffentlicher Parkplatz am Waldrand für ca. 20 PKWs (500 m entfernt)


Verkehrsanbindung

Einklappen
Auto A4, Abfahrt Jena-Göschwitz, B 88 Richtung Rudolstadt
Bahn Bahnhof Kahla, Anschlussmöglichkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Flugzeug Flughafen Erfurt-Weimar in 75 km Entfernung, nähere Informationen unter www.flughafen-erfurt-weimar.de;
Flugplatz Jena-Schöngleina in 25 km Entfernung, nähere Informationen unter www.flugplatz-jena.com

Adresse für das Routen eingeben


Zusatzinformationen

Einklappen
Dokumente, Experten, Komparsen weitere Informationen bzw. Dokumente und Komparsen können angefragt werden beim Freundeskreis Jagdanlage Rieseneck (s.o.)
Erfahrung mit Dreharbeiten TV-Sendungen (MDR), Ein russischer Sommer (AT: The Last Station, Egoli Tossell 2008), Du hast es versprochen (AT: Dunkel, Wüste Film Ost oHG 2010)