mdm - Mitteldeutsche Medienförderung

Suche

 

Chasing the Wind

  • Am Set in Leipzig


Angaben zum Produzenten

Einklappen

Angaben zum Projekt

Einklappen
Titel Chasing the Wind
Synopsis Die Vollwaise Anna kehrt nach dem Tod ihrer Großmutter zurück zum hinterbliebenen Großvater in ihre norwegische Heimatstadt. Nachdem ihre Eltern bei einem Unfall starben, den die 17jährige Anna überlebte, wohnte sie im Haus ihrer Großeltern. Aus einem Gefühl der Schuld heraus verließ sie die kleine Küstenstadt und lebt zehn Jahre später mit ihrem deutschen Verlobten in Leipzig, der ihre Vergangenheit nicht kennt. Über die Organisation der Beerdigung der Großmutter kommt Anna dem verbitterten Großvater, ihrem Ex-Freund und anderen Beteiligen näher. Aus dem geplanten kurzen Aufenthalt wird ein längerer, denn Anna wird von ihrer Vergangenheit eingeholt.
Genre Spielfilm
Technisches Format 35mm
Eine Produktion von eine Produktion der MOTLYS A/S in Koproduktion mit Ma.Ja.de fiction GmbH
Produzent(in) Brede Hovland, Sigve Endresen
Koproduzent(in) Sigve Endresen
Herstellungsleiter(in) Therese Naustal, Martin Schlüter
Produktionsleiter(in) Marie Lagerkvist, Markus Brinkmann
Regisseur(in) Rune Denstad Langlo
Drehbuchautor(in) Rune Denstad Langlo
Kameramann(-frau) Philip Øgaard
Szenenbildner(in) Kristine Wilhelmsen
Editor(in) Vidar Flataukan
Komponist(in) Ola Kvernberg
Schauspieler(in) Marie Blokhus, Sven-Bertil Taube, Tobias Santelmann
Produktionszeitraum Januar 2012 – Januar 2013
Drehzeitraum 21.05.2012 - 13.07.2012
Drehtage in Mitteldeutschland 5
Drehorte in Mitteldeutschland Leipzig (Sachsen)
Bundesland Sachsen
Produktionsjahr 2012

Locations in Mitteldeutschland

Einklappen
A Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig
B Leipziger Baumwollspinnerei (außen)
C Leipziger Baumwollspinnerei (innen)
D Museum der bildenden Künste Leipzig