mdm - Mitteldeutsche Medienförderung

 

Historische Altstadt Mühlhausen

  • Blick zum Inneren Frauentor (dahinter Westwerk Marienkirche)

  • Stadtmauer mit Aquädukt

  • Stadtmauer mit Inneren Frauentor und Rabenturm

  • Am Inneren Frauentor, Blick in die Holzstraße

  • Am Inneren Frauentor

  • Holzstraße mit Antoniuskapelle sowie ehemaligen Spital

  • Holzstraße

  • Holzstraße

  • Holzstraße

  • Holzstraße

  • Spiegelsgasse

  • Pfortenstraße

  • Herrenstraße

  • Herrenstraße

  • Herrenstraße

  • Herrenstraße

  • Neue Straße, ehemaliges Gymnasium

  • Ratsstraße

  • Ratsstraße

  • Ratsstraße

  • Jüdenstraße

  • Brückenstraße

  • Regensgasse

  • Untermarkt

  • Obermarkt, ehemaliges Postgebäude

  • Divi-Blasii-Kirche

  • Portal Divi-Blasii-Kirche

  • Blick über die Altstadt mit Marienkirche


Informationen zum Objekt

Einklappen
Objektname
Kategoriepfad
Historische Altstadt Mühlhausen
Stadtmotive » Stadtensembles » Stadtkern
Bundesland
Landkreis
Thüringen
Unstrut-Hainich-Kreis
Adresse 99974 Mühlhausen
Internet www.muehlhausen.de
Ansprechpartner Drehgenehmigung Christian Fröhlich
Stadtverwaltung Mühlhausen
Referat 0.1 Pressestelle/ Öffentlichkeitsarbeit
Ratsstraße 19
99974 Mühlhausen
T: +49 (0) 3601 452274
F: +49 (0) 3601 452116
Ansprechpartner
vor Ort
Stefan Zeuch
Stadtverwaltung Mühlhausen
Gebäude- und Grundstücksverwaltung
Fachdienstleiter
Ratsstraße 19
99974 Mühlhausen
T: +49 (0) 3601 452154

Mühlhausen ist die Kreisstadt des Unstrut-Hainich-Kreises im Nordwesten Thüringens. Es liegt in der Mitte Deutschlands und weist eine bemerkenswerte historische Bausubstanz auf. Im Mittelalter galt Mühlhausen nach Erfurt als bedeutendste Stadt Thüringens. Die architektonische Vielfalt zeugt von der wirtschaftlichen und kulturellen Bedeutung der einstigen Reichsstadt. Mühlhausen liegt auf der Route der Deutschen Fachwerkstraße.


im Westen Thüringens, ca. 60 km von Erfurt


Wohn- und Geschäftshäuser, Historisches Rathaus , öffentliche Plätze und Gebäude, Sakralbauten etc.


guter baulicher Zustand


Evangelische Pfarrkirche Divi Blasii
Die Kirche wurde im 13. / 14. Jahrhundert als erste große gotische Kirche Mitteldeutschlands erbaut. J. S. Bach wirkte hier 1707/1708 als Organist.
Kirchenführungen vermittelt die Tourist-Information (Tel.: 03601 404770)

Stadtbefestigung
Der mittelalterliche Stadtmauerring ist mit sechs Türmen, fünf Turmstümpfen und einer Toranlage (Frauentor) nahezu vollständig erhalten. Er zieht sich seit Ende des 12. Jhd. auf 2,7 km um das historische Zentrum. Die Mauerstärke beträgt 1,7 - 1,8 m, die durchschnittliche Höhe ca. 8 m.


Romanik
Gotik
Renaissance
Volksbauweise
Fachwerk


Wohnbebauung überwiegend 16. - 18. Jhd.


16. Jahrhundert, 17. Jahrhundert, 18. Jahrhundert, 19. Jahrhundert, 20. Jahrhundert, 21. Jahrhundert


Der Bau der Altstadt begann im 11. Jahrhundert. Die Stadtmauer wurde um 1200 errichtet. Um 1400 gehörte Mühlhausen mit rund 10.000 Einwohnern zu den bedeutenden mittelalterlichen Städten. 1422 und 1487 wüteten verheerende Stadtbrände und vernichteten einen großen Teil der historischen Gebäude.
1430 trat Mühlhausen der Hanse bei und gehörte zum Goslarer Bund. Wichtigste Quellen des wirtschaftlichen Wohlstandes waren Landwirtschaft, Textilherstellung und Fernhandel.
Zu Beginn des 16. Jahrhunderts stand Mühlhausen im Brennpunkt von Reformation und Bauernkrieg um Thomas Müntzer. Nach der Niederlage der Bauern wurde der radikale Reformator Thomas Müntzer vor den Toren der Stadt hingerichtet. Die Stadt verlor ihre Reichsfreiheit.
1689 vernichtete ein Feuer fast die Hälfte der Unterstadt, insgesamt brannten 568 Wohnhäuser nieder.


Drehbedingungen vor Ort

Einklappen

Straßen- und Lageplan bei der Stadt Mühlhausen zu erfragen, siehe auch www.muehlhausen.de bzw. handelsübliche Stadtpläne


keine relevanten Treppen als Zugang zur Altstadt vorhanden, Treppenmaße in den umgebenden Häusern unterschiedlich


übliche Stadtgeräusche, im Innenstadtkern nur Anwohnverkehr


diverse Parkmöglichkeiten, Übersicht unter www.muehlhausen.de I Tourismus I Parkplätze


Verkehrsanbindung

Einklappen
Auto A4, Ausfahrt 42 Gotha, weiter B247 Richtung Gotha/Suhl/Bad Langensalza/Oberhof, durch Gotha und Bad Langensalza nach Mühlhausen
Bahn Hauptbahnhof Mühlhausen (Regionalbahn)
Flugzeug Flughafen Erfurt-Weimar in ca. 60 km Entfernung, nähere Informationen unter www.flughafen-erfurt-weimar.de;
Flughafen Halle/Leipzig GmbH in 200 km Entfernung, nähere Informationen unter www.leipzig-halle-airport.de

Verkehrslandeplatz Obermehler-Schlotheim in ca. 20 km Entfernung, nähere Informationen unter www.flughafen-obermehler.de,
Sonderlandeplatz Bad Langensalza in ca. 20 km Entfernung, Informationen und Kontakt unter www.flugsportverein.eu

Adresse für das Routen eingeben


Zusatzinformationen

Einklappen
Dokumente, Experten, Komparsen Kontakt historische Stadtmauer über die Mühlhäuser Museen (Tel.: 03601 816020, www.muehlhaeuser-museen.de)

Kontakt Tourist Information: Ratsstraße 20, 99974 Mühlhausen, Tel.: 03601 404770, Fax: 03601 4047711, E-Mail: service@touristinfo-muehlhausen.de
Erfahrung mit Dreharbeiten Katharina Luther (Eikon Süd GmbH 2016), Smaragdgrün (Lieblingsfilm GmbH 2015), Saphirblau (Lieblingsfilm GmbH 2013), Rubinrot (Lieblingsfilm GmbH 2012)