mdm - Mitteldeutsche Medienförderung

 

Schloss Ballenstedt

  • Nord- und Westflügel mit Schloßturm Richtung Nordwesten

  • Westflügel, Osten

  • Hof, Süd- und Westflügel Richtung Nordost

  • Hof, Osten

  • Eingang, Südflügel mit Schloßterasse, Norden

  • Römisches Zimmer im Südflügel

  • Römisches Zimmer im Südflügel

  • Römisches Zimmer im Südflügel

  • Weißer Saal mit Schloßterrasse

  • Weißer Saal mit Schloßterrasse

  • Blick in den Weißen Saal

  • Haupttreppe im Südflügel

  • Flur im Westflügel

  • Treppe und Flur im Westflügel

  • Treppenaufgang

  • Saal im 1. Obergeschoss

  • Filmmuseum Schloss Ballenstedt

  • Filmmuseum Schloss Ballenstedt

  • Filmmuseum Schloss Ballenstedt

  • Detail

  • Blick von der Parkseite des Schlosses nach Norden

  • Blick vom Hof zur Schloßallee nach Osten

  • Schloßallee, Blick nach Osten

  • Außenansicht mit Schloßturm vom Schlosspark


Informationen zum Objekt

Einklappen
Objektname
Kategoriepfad
Schloss Ballenstedt
Herrschaftsbauten » Schlösser
Bundesland
Landkreis
Sachsen-Anhalt
Harz
Adresse Schloßplatz
06493 Ballenstedt
Internet www.ballenstedt-harz.de
Ansprechpartner Drehgenehmigung Bettina Fügemann
Stadt Ballenstedt
Bürgeramt
Rathausplatz 12
06493 Ballenstedt
T: +49 (0) 39483 96729
F: +49 (0) 39483 278
Ansprechpartner
vor Ort
Bettina Fügemann
Stadt Ballenstedt
Bürgeramt
Rathausplatz 12
06493 Ballenstedt
T: +49 (0) 39483 96729
F: +49 (0) 39483 278
Einschränkung der Drehgenehmigung zeitlich nach Absprache, Veranstaltungenskalender Einschränkung der Drehgenehmigung räumlich nach Absprache

Das auf Klosterbauten errichtete Schloss befindet sich am Ende der einen Kilometer langen Schlossallee und bietet mit seiner spätbarocken Dreiflügelanlage ein wunderschönes Ambiente. An der Straße der Romanik gelegen hat der Besucher vom Schlossberg aus einen bezaubernden Blick über die Stadt und die Umgebung. Ballenstedt bildet Anfangs- und Endpunkt einer der erst machtpolitisch und später kulturpolitisch bedeutsamsten Dynastien Deutschlands, des Hauses Anhalt-Bernburgs. In dieser fast vollständig erhaltenen kleinfürstlichen Residenz finden sich überall Zeugnisse der Romanik, des Barock und des Biedermeier. Weitere Bilder und Informationen zum Schlossensemble unter "Schloßkirche und Krypta Ballenstedt" und "Schloßpark und Landschaftsgarten Ballenstedt" .
360° Panorama


Ballenstedt liegt im Harz, das Schloss auf dem Schlossberg oberhalb der Stadt


teilweise als Museum und Ausstellung genutzt, ein Teil steht leer;
"Cinema" - das Museum für Kino- und Filmgeschichte mit ca. 5000 Ausstellungsstücken aus Ballenstedt und der Region befindet sich im Nordflügel des Schlosses


teilsaniert, die Arbeiten dauern an


Die barocke Dreiflügelanlage wurde im wesentlichen in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts unter Einbeziehung von Teilen der ehemaligen Klosteranlage aus dem 11./12. Jahrhundert erbaut. Im ehemaligen Westwerk der Klosterkirche befindet sich die 1938 als Weihstätte gestaltete Nikolai-Kapelle mit der Grablage Albrecht des Bären (1100 - 1170) und seiner Gemahlin Sophie. Im Nord- oder Kirchflügel befindet sich seit 1748 die neue Kirche, nachdem Fürst Victor Friedrich die Klosterkirche abgerissen hatte. Dieser Flügel weist einen Palaischarakter auf, der im besonderen durch Sockel, Eckquaderungen und den Mittelrisaliten mit Frontspiz und Wappen geprägt ist. Der Südflügel, Ende des 16. und Anfang des 17. Jahrhunderts neu errichtet, hat wegen seiner Hanglage im Hof zwei Geschosse und zum Hang drei Geschosse. Es ist ein eher nüchterner, unverzierter Bau, der in der Weite recht monumantal erscheint.


Barock
Klassizismus


17. Jahrhundert, 18. Jahrhundert, 19. Jahrhundert, 20. Jahrhundert, 21. Jahrhundert


Im Nord- oder Kirchflügel befindet sich die Schlosskirche Ballenstedt. Der Schlossturm beherbergt ein Informationszentrum zur Schlossgeschichte und bietet einen weiten Blick auf des Umland. Im Westflügel befindet sich ein Festsaal mit anschließendem Salon, beide mit modernen Möbeln ausgestattet. Der Südflügel zeigt die einzig authentisch erhaltenen Räume des Schlosses: das Römische Zimmer mit Leinwandbespannungen aus dem Jahre 1788 sowie der Weiße Saal mit Zugang zur Schlossterrasse. Erwähnenswert ist die Haupttreppe und die klassizistische verglaste hölzerne Trennwand zum Obergeschoss im Südflügel.


Im 16./17. Jahrhundert diente das ehemalige Kloster den Fürsten von Anhalt als Jagd- und Sommersitz. Der Ausbau als Residenz der Fürsten von Anhalt-Bernburg erfolgte in der 1. Hälfte des 18. Jahrhunderts. Nach dem Aussterben der Linie Anhalt-Bernburg 1863 diente das Schloss bis 1918 den Herzögen von Anhalt (Dessauer Linie) als Sommerresidenz bzw. bis 1945 als Privatwohnsitz. Von 1949 bis 1990 wurde das Schloss von der Ingenieurschule für Forstwirtschaft genutzt.


Drehbedingungen vor Ort

Einklappen

Es sind einige zusätzliche Räume vorhanden.


Das Areal verfügt über Stark- und Normalstromanschluss, Wasseranschluss und sanitäre Anlagen.


EG, 1.OG, DG


Es gibt im Schloss zwei Haupttreppen aus Holz, eine leicht geschwungene Treppe am Eingang, die auf die verglaste Holztür zuführt und eine weitere, die das 1. Obergeschoss des Westflügels mit dem höher liegenden 1. Obergeschoss des Nordflügels verbindet.


Die Deckenhöhe beträgt bis zu 3,75 m.


Auf dem Schlossberg ist das Umfeld recht ruhig, die Geräusche aus der unterhalb liegenden Stadt sind zu hören.


Direkt am Schloss gibt es einen neuen, großen Besucherparkplatz für PKW, Busse und LKW. Mit Genehmigung kann bis vor das Schloss gefahren werden, hier ist ebenfalls ausreichend Platz.


Verkehrsanbindung

Einklappen
Auto A14 bis Abf. Könnern, B6 bis Aschersleben, dann B185
Bahn Bhf. Aschersleben oder Quedlinburg
Flugzeug Flughafen Leipzig-Halle www.leipzig-halle-airport.de
Verkehrslandeplatz Ballenstedt www.flugplatz-ballenstedt.de

Adresse für das Routen eingeben


Zusatzinformationen

Einklappen
Dokumente, Experten, Komparsen Kino- und Filmgeschichte im Ballenstedter Schloss:
Schloss - und Schlossparkverein Ballenstedt
Geschäftsführer Detlef Heydecke
Schlossplatz 3
06793 Ballenstedt
T: +49 39483 53220 oder T: +49 39483 979590
schlossvereinballenstedt@t-online.de
www.filmmuseum-ballenstedt.de

Zusätzliche Informationen zur Unterstützung der Produktionsvorbereitungen in der Region Harz finden Sie in den Handouts "Produktionszentrum Quedlinburg/Harz" und "Produktionszentrum Wernigerode/Harz" .

weitere Linkempfehlungen:
www.kreis-hz.de
www.harzinfo.de
www.gartentraeume-sachsen-anhalt.de
www.strasse-der-romanik.net
www.sachsen-anhalt-tourismus.de/kultur/strasse-der-romanik
www.sachsen-anhalt-tourismus.de/aktiv-natur/wandern/wandern-im-harz
www.sachsen-anhalt-tourismus.de/staedte-regionen
www.nationalpark-harz.de
weitere Unterkünfte: http://buchen.sachsen-anhalt-tourismus.de

Location Magazin International 2016 (Bericht zu Dreharbeiten im Harz)
Erfahrung mit Dreharbeiten ZDF und RTL haben im Schloss und im Park bereits gedreht

Dreharbeiten in Ballenstedt:
"Kora", Kulturwerkstatt Nordwest, 2016
"After Walpurgis Night", William von Tagen, 2016
"Wigald & Fritz – Die Geschichtsjäger", The History Channel (Germany) GmbH & Co. KG, 2016
"Kundschafter des Friedens", Kundschafter Filmproduktion GmbH, 2015
"Vergessen im Harz II", Overlight Fimproduktion, 2015
"PingPong" Junifilm GmbH, 2005
"Pfarrer Braun", 2003, Polyphon Film- und Fernseh GmbH