mdm - Mitteldeutsche Medienförderung

 
 

Bahnhof Görlitz

  • Bahnhof Görlitz, Empfangsgebäude, Bahnhofstraße

  • Bahnhof Görlitz, Haupteingang Empfangsgebäude

  • Bahnhof Görlitz, Empfangsgebäude

  • Bahnhof Görlitz, Empfangshalle

  • Bahnhof Görlitz, Empfangsgebäude, WC

  • Bahnhof Görlitz, Empfangshalle

  • Bahnhof Görlitz, Haupteingang zum Empfangsgebäude

  • Bahnhof Görlitz, Durchgangstüren zur Unterführung

  • Bahnhof Görlitz, Unterführung zu den Bahnsteigen

  • Bahnhof Görlitz, Aufgang zu den Bahnsteigen

  • Bahnhof Görlitz, Bahnhofshalle, Gleis 11/12

  • Bahnhof Görlitz, Bahnhofshalle, Gleis 11/12


Informationen zum Objekt

Einklappen
Objektname
Kategoriepfad
Bahnhof Görlitz
Verkehr » Schiene » Bahnhöfe
Bundesland
Landkreis
Sachsen
Görlitz
Adresse Bahnhofstraße 75-77
02826 Görlitz
Internet www.bahnhof.de/bahnhof-de/Goerlitz.html
Ansprechpartner Drehgenehmigung Beate Schneider
Deutsche Bahn AG
Public Relations/Sponsoring / Filmvorhaben
Potsdamer Platz 2
10785 Berlin
T: +49 (0) 30 29762085
M: +49 (0) 171 7642521
F: +49 (0) 30 29762126
Ansprechpartner
vor Ort
Beate Schneider
Deutsche Bahn AG
Public Relations/Sponsoring / Filmvorhaben
Potsdamer Platz 2
10785 Berlin
T: +49 (0) 30 29762085
M: +49 (0) 171 7642521
F: +49 (0) 30 29762126
Einschränkung der Drehgenehmigung räumlich nach Absprache, siehe auch Drehgenehmigungen > Bahnanlagen, die jeweiligen Mieter der Läden und Nebenräume müssen zusätzlich kontaktiert werden

Der Bahnhof Görlitz beeindruckt durch eine imposante, lichtdurchflutete, tonnengewölbte Empfangshalle. Darin sind ein Reisezentrum der Deutschen Bahn, ein Presse-Shop, ein Blumenladen, ein Bäcker, ein Autovermieter und ein Bio-Bistro untergebracht. Der ehemalige Wartesaal (und Mitropa-Restaurant) wird heute für Veranstaltungen genutzt. Sechs Gleise (Gleis 7 bis 12) sind noch in Betrieb und werden von einer dreischiffige Bahnhofshalle überspannt.


Bahnhof des Produktionszentrums > Görlitz; im Süden der heutigen Innenstadt Görlitz, am südlichen Ende der einstigen Einkaufsmeile Berliner Straße


Personenbahnhof: im Zweckverband Verkehrsverbund Oberlausitz-Niederschlesien (ZVON) www.zvon.de verkehren auf dem Bahnhof Görlitz die Züge von Die Länderbahn GmbH DLB www.trilex.de und ODEG - Ostdeutsche Eisenbahn GmbH www.odeg.de
Nebenräume: Veranstaltungen (www.kultourpunkt.de)


Restaurierung 1955-65, 1984/85 (Halle) und 1992/93


Empfangsgebäude: vortretender Mittelbau mit 5 hohen Bogenfenstern, ionischer Pilastergliederung, Walmdach und Uhrturm als Dachreiter, unter auskargendem Vordach 3 kleine Vorhallen mit dorischen Säulen;
Lange Seitenflügel: Ost - ehemalige Bahngaststätte (mit hohen Bogenfenstern) und Postamt, West - zweigeschossige ehemalige Bahnverwaltung


Historismus


1914-17, über älterer Anlage von 1845-47


20. Jahrhundert, 21. Jahrhundert


kassettiertes Tonnengewölbe in der Empfangshalle, auf beiden Seiten in die niedrigen Seitenflügel eingebunden


Bahnhof mit Bahnverwaltung und Postamt


Drehbedingungen vor Ort

Einklappen

langestreckte einheitliche Gebäudegruppe
Personenunterführung: 9 m breit, Richtung Südausgang nach Aufgang zum Bahnsteig 11/12 und nur 4 m breit


in Absprache mit der Stadtverwaltung Görlitz sind weitere Räumlichkeiten organisierbar (Kontakt siehe Handouts Produktionszentren > Görlitz)


EG, teils OG


Haupteingang (Bahnhofstraße) ebenerdig
Südausgang (Sattigstraße) zwei Treppenaufgänge in Ost- und Westrichtung mit je 21 Stufen
jeweils Treppenaufgänge zu den Bahnsteigen


Empfangshalle: Tonnengewölbe bis zu 13,40 m hoch
Unterführung: 2,50 m hoch


Tageslicht durch jeweils fünf große Fenster auf der Nord- und Südseite der Empfangshalle


Verkehrsgeräusche


in Absprache mit der Stadtverwaltung Görlitz sind nah liegende, großflächigere Parkmöglichkeiten auch für LKW und Busse organisierbar; Stellflächen in Absprache mit der Stadt Görlitz reservieren, Ansprechpartner für verkehrsrechtliche Belange ist das SG Straßenverkehr der Stadt Görlitz (Kontakt siehe Handouts Produktionszentren > Görlitz)


Verkehrsanbindung

Einklappen
Auto A4 - Abfahrt 94-Görlitz in etwa 10 km Entfernung
A13 - Abfahrt 6-Roggosen in etwa 80 km Entfernung
Bahn RB-, RE-Anbindung über Bhf. Görlitz
Flugzeug Flughafen Dresden International in etwa 100 km Entfernung
Flughafen Prag in etwa 100 km Entfernung
Flugplatz Görlitz für einmotorige Maschinen und Hubschrauber geeignet

Adresse für das Routen eingeben


Zusatzinformationen

Einklappen
Dokumente, Experten, Komparsen Der GÖRLIWOOD EXPRESS ist im Streckennetz des trilex zwischen Dresden und Ostsachsen unterwegs. Er erweckt das Thema Film auch inhaltlich zum Leben, u. a. mit Lesungen im Zug oder Sonderfahrten zu Film-Vorpremieren in Görlitz.
Weitere Informationen zur: Filmstadt Görlitz
Erfahrung mit Dreharbeiten Mehrfach Dreharbeiten für Spielfilme u. a.
Das schweigende Klassenzimmer (2017)
Die Bücherdiebin (2013)
GG 19 - Episodenfilm zum Grundgesetz (2006)

Ansprechpartnerin der Stadt Görlitz für Filmproduktionen ist Kerstin Gosewisch (Kontakt siehe Handouts Produktionszentren > Görlitz)